Anzeige
Responsive image

Atelier + Küche = Labore der Sinne


Eingabedatum: 10.05.2012

bilder

Abigail O´Brien, Still-life V, 1998, Aus der Serie / from the series: The Seven Sacraments, Kitchen Pieces – Confession & Communion, Cibachrome auf Aluminium kaschiert, 51 x 66 cm, Courtesy Galerie Bugdahn und Kaimer, Düsseldorf

Die bemerkenswerte Nähe zwischen Künstleratelier und Küche ist ein bislang kaum beachtetes Thema. Das Museum Marta Herford führt erstmals diese beiden Arbeitssphären konsequent zusammen. Mit etwa 150 hochkarätigen Werken sprengt die Gruppenausstellung zudem die gewohnten zeitlichen Grenzen: Von alten Holzschnitten der Berufsstände aus dem 16. Jahrhundert über Genremalerei und Stillleben des „Goldenen Zeitalters“ und bedeutende Werke der Moderne bis hin zur jungen Gegenwartskunst spannt sie einen weiten Bogen durch die Kunstgeschichte.

Zugleich richtet die Ausstellung einen konzentrierten Blick auf unterschiedliche Aspekte dieses facettenreichen Verhältnisses der zwei Arbeitsstätten: als geheimnisvolle Tatorte, als Arbeitsräume der freien Inspiration und alchemistischen Rezepturen, als Orte des kreativen Chaos´ und des ordnenden Denkens, aber auch als soziale Repräsentations- und individuelle Rückzugsorte.

Haus und auch Werkstatt finden hier ebenso Eingang wie ironische Selbstinszenierungen der Künstler als Köche, die seit dem 19. Jahrhundert gelegentlich abschätzig als „Sudelköche“ bezeichnet wurden. Die gleichermaßen faszinierende wie aufschlussreiche Präsentation setzt meisterhafte Atelier- und Küchendarstellungen in Beziehung.

Das Konzept der Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hubertus Gaßner (Direktor der Hamburger Kunsthalle).

KünstlerInnen:
Chantal Akerman, Sonja Alhäuser, Jost Amman, Arman, Denise A. Aubertin, Jessica Backhaus, Benjamin Bergmann, Joseph Beuys, Irene Bisang, Norbert Bisky, Anna & Bernhard Blume, Balthasar van den Bossche, Pieter Bruegel d. Ä., Nina Canell, Jan De Cock, Josef Danhauser, Wim Delvoye, Thomas Demand, Fortunato Depero, Philip-Lorca diCorcia, Marcel Duchamp, James Ensor, Andreas Fischer, Lili Fischer, Georg Flegel, Pierre Edouard Frère, Martin Galle, Rodney Graham, Asta Gröting, Reto Guntli, Jürgen Heinert / Michael Sailstorfer, Thomas Huber, Christian Jankowski, Carl Ludwig Jessen, Hermann Kauffmann d. Ä., Benjamin Katz, Mary A. Kelly, William Kentridge, Martin Kippenberger, Ernst Ludwig Kirchner, Jürgen Klauke, Barbara Klemm, Imi Knoebel, Frederik Kochbeck, Werner Krüger, Jean-Baptiste Lallemand, Eugène Leroy, Max Liebermann, Atelier Van Lieshout, James Lloyd, Dieter Mammel / Friederike Walter, Filippo Tommaso Marinetti und Fillia, Pia Maria Martin, Pietro Antonio Martini, Przemyslaw Matecki, Paul McCarthy, Aernout Mik, Jan Miense Molenaer, Giorgio Morandi, Bruce Nauman, Abigail O´Brien, Jan Olis, William Pether, Sigmar Polke, Man Ray, Lois Renner, Thomas Rentmeister, Johannes Rochhausen, Martha Rosler, Dieter Roth, David Ryckaert, Herman Saftleven, August Sander, Otto Marseus van Schrieck, Emil Schumacher, Cindy Sherman , Stephen Shore, Andreas Slominski, Daniel Spoerri, Dominique Studer, Michael Sweerts, Norbert Tadeusz, Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, Rosemarie Trockel, Gerrit van Vucht, Dominicus Gottfried Waerdigh, Martin Walde, Franz Erhard Walther, Andy Warhol, Matthias Weischer, Jürgen Wolf, Erwin Wurm, Thomas Wyck

Öffnungszeiten: Di bis So und feiertags 11–18 Uhr, jeden 1. Mi / Monat 11–21 Uhr

Marta Herford
Goebenstraße 2–10
D-32052 Herford
T: +49 (0) 52 21/99 44 30 -27
marta-herford.de



Medienmitteilung













Anzeige
Atelier


Anzeige
karma


Anzeige
karma


Anzeige
rundgang


Anzeige
kur



Šejla Kamerić. Keep Away from Fire

Die Ausstellung Keep Away from Fire stellt das Schaffen der bosnischen Künstlerin Šejla Kamerić (*1976 in Sarajevo, lebt in Sarajevo und Berlin) zum ersten Mal umfänglich in Deutschland vor. weiter

Verleihung des Kalinowski-Preises an Absolventin Ana Navas

Die Künstlerin Ana Navas arbeitet in unterschiedlichen Medien: Skulptur, Video, Malerei und Performance. Ausgehend von der Genealogie eines Objekts, ... weiter

MyPrivateParadise

Mit Wolfgang Ellenrieder // Thomas Rentmeister // Marlene Bart// Sebastian Bartel // Serena Ferrario // Stella Förster // Fabian Lehnert // Paloma Riewe // André Sassenroth // Lisa Seebach // Daniel Wolff // Rui Zhang weiter

Eberhard Müller-Fries / Anja Harms - » … sind Sie die Flüstergalerie?«

Diese Zeile aus einem Text von Ernst Jandl gibt den Titel der Installation von Anja Harms und Eberhard Müller-Fries im Neuen Gießener Kunstverein. weiter


FOTOGRAFIE HEUTE: PRIVATE PUBLIC RELATIONS

Wie erleben wir in einer globalisierten, unüberschaubar gewordenen und digital erweiterten Welt den öffentlichen Raum? Und was hat die Fotografie damit zu tun? weiter

Körpereinsatz

Eine Ausstellung mit Lehrenden und Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig - 15. Juni bis 2. September 2018 weiter


Michel Majerus / Olaf Nicolai

Die Kunsthalle Bielefeld präsentiert in diesem Sommer parallel die Ausstellungen «Michel Majerus - In EUROPE und «Olaf Nicolai - Chant d´Amour». weiter


Freiheit zur Freiheit/ Freedom to be Free

Was bedeutet heute Freiheit in Europa, wo ist sie eingeschränkt oder in Gefahr? weiter


DIE ZUKUNFT DER ZEICHNUNG: ALGORITHMUS

Seit 1970 befindet sich die Sammlung Etzold als Dauerleihgabe im Museum Abteiberg. Teil dieser Sammlung ist ein einzigartiges Konvolut an Computergrafik, dem sich nun die aktuelle Ausstellung widmet. weiter

Prix Ars Electronica 2018

GewinnerInnen: LarbitsSisters, Bellingcat, Mathilde Lavenne und Lorenz Gonsa, Martin Hatler, Samuel Stallybrass sowie Vincent Thierry, Leonardo-Community. weiter


Lilia & Tulipan

Das Motiv der Blumen besitzt in der Kunstgeschichte ein lange Tradition, die bereits in der pompeijanischen Wandmalerei aus der Zeit weiter


Michael Riedel. Grafik als Ereignis

Mit Grafik als Ereignis widmet sich das Museum Angewandte Kunst dem OEuvre von Michael Riedel, das an der Schnittstelle von angewandter und freier Grafik operiert. weiter


Theaster Gates Black Madonna

Die Ausstellung Black Madonna erstreckt sich auf zwei Gebäude des Kunstmuseums und umfasst zahlreiche neue Arbeiten, die der Künstler aus Anlass der Ausstellung geschaffen und zum Teil in Auseinandersetzung mit der Sammlung des Kunstmuseums entwickelt hat. weiter


Dieter Hacker: Alle Macht den Amateuren. 1971-1984

Die Welt der Bilder wandelte sich in den 2000er-Jahren durch die Verfügbarkeit von Smartphones und Social-Media-Plattformen auf radikale Weise. weiter


Olafur Eliasson Wasserfarben

Zweifellos zählt der dänische Künstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. weiter


EISKALT Die dunkle Seite der Macht. Fake News, Selbstzerstörung, Normalität und Wassertropfen

Der Begriff EISKALT ist, in der Doppeldeutigkeit – einerseits Naturphänomen andererseits Seelenzustand – Gegenstand dieser Ausstellung. weiter


ANTON CORBIJN. THE LIVING AND THE DEAD

Vom 7. Juni 2018 bis zum 6. Januar 2019 widmet das Bucerius Kunst Forum dem niederländischen Fotografen Anton Corbijn (geb. 1955) eine umfangreiche Ausstellung. weiter


Too early to panic Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

Seit Beginn ihrer Zusammenarbeit im Jahr 1997 erschaffen Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger gemeinsam Installationen, üppige und oftmals betörende Universen aus natürlichen Fundstücken und gefertigten Objekten. weiter

Teilnehmerliste Riga Biennale 2018

Die Liste der Teilnehmer haben wir mit unseren Datenbeständen verknüpft. weiter


Teilnehmerliste Berlin Biennale 2018

Die Liste der Teilnehmer haben wir mit unseren Datenbeständen verknüpft. weiter


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.