Anzeige
DamagedPlanet

Logo art-in.de


Margaret und Christine Wertheim. WERT UND WANDEL DER KORALLEN

29.01. - 26.06.2022 | Museum Frieder Burda, Baden-Baden
Eingabedatum: 18.01.2022

Margaret und Christine Wertheim. WERT UND WANDEL DER KORALLEN

Detail of Baden-Baden Satellite Reef, part of the worldwide Crochet Coral Reef project by Margaret and Christine Wertheim and the Institute For Figuringbilder


Die Korallen sterben. Überall kommen sie durch globale Erwärmung zu Tode. Die in Australien geborenen und in Kalifornien lebenden Schwester-Künstlerinnen Margaret und Christine Wertheim finden sich mit dem Verlust nicht kampflos ab, sondern begegnen ihm mit einer fabelhaften Welt, die in traditionellen handarbeitlichen Techniken entstanden ist: Ihre gehäkelten Riffe schillern und schwelgen in Farben und Formen, die vom Great Barrier Reef inspiriert sind.

Nach dem Vorbild der lebendigen Riffe, denen sie nachstreben, haben die Schwestern ein kooperatives Installationswerk gestaltet, an dem über 20.000 Menschen in fünfzig Städten und Ländern mitwirkten - allein in Baden-Baden sind 40.000 gehäkelte Korallen eingesandt worden. Kunst, Naturwissenschaft, Mathematik und gemeinschaftliche Praxis kommen zur Synthese in einer Arbeit, in der die schöpferischen Möglichkeiten der Handarbeit ebenso reflektiert werden wie die verborgene Geschichte handwerklicher Techniken für die Darstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Eine besondere Gelegenheit, das Werk der beiden bereits auf der Biennale in Venedig 2019 ausgestellten Künstlerinnen hierzulande kennenzulernen.

MUSEUM FRIEDER BURDA
Lichtentaler Allee 8 b, 76530 Baden-Baden
www.museum-frieder-burda.de

Presse




Anzeige
artspring berlin


Anzeige
Responsive image


Anzeige
rhyartbasel