Anzeige
Glanzstuecke

Logo art-in.de


Spezial: Zwischen Hühnerfarmen und Autogaragen. New Yorks neues SoHo.


Eingabedatum: 11.08.2011


Rooftopdance

Teil 3: Lesen Sie heute unseren 3. und letzten Teil über die Galerienszene in Buswick.

Ich kann verstehen, wovon sie spricht, als ich ein paar Abende später mit einem Glas hausgemachter Bowle auf einem Fabrikdach in Bushwick sitze, um mir mit gut hundert anderen Gästen experimentelle Tanzperfomances anzusehen. “Rooftopdance” ist eine Sommerserie, die von der Galerie “Norte Maar” mitorganisiert wird und aufstrebenden Choreographen eine Plattform für neue Stücke bietet.

Ein einziger Abend eröffnet dabei ein Spektrum von feinsinnigen, minimalistischen Bewegungsanalysen bis hin zu überbordenden Kostümstücken, in denen eine Drag-Queen-Meerjungfrau auf drei sado-masochistische Musketiere trifft, die pantomimisch die Möglichkeiten eines Schiffstaus ausloten. Bei Sonnenuntergang und mit Blick auf Manhattans Skyline bekommt man hier die Avantgarde zeitgenössischer Bewegungskunst präsentiert und kann auf der anschließenden Party selbst das Tanzbein schwingen.

War Bushwick noch vor ein paar Jahren hauptsächlich als gefährliches Pflaster bekannt und wegen der hohen Kriminalitätsrate in den Schlagzeilen, so scheint sich dieses Bild langsam zu verändern. Dank des jährlich organisierten Festivals “Bushwick Open Studios”, an dem mittlerweile rund 350 Künstler und Galerien teilnehmen, finden Hunderte von Besuchern nicht nur den Weg auf Bushwicks Dächer, sondern sogar in D’Agostinos kleines Wohnzimmer. Und auch in der New Yorker Presse wird das Phänomen “Bushwick” seit einigen Jahren regelmäßig verfolgt. Angesichts dieser wachsenden Aufmerksamkeit (die natürlich auch durch diesen Artikel offenbar wird), scheint eine “Hauptfrage” über der Szene zu schweben: Wird Bushwick letzten Endes die gleiche Entwicklung durchmachen wie SoHo oder Williamsburg, deren Kunstszenen vom eigenen Hippness-Faktor und dem nachfolgenden Immobilienboom erstickt wurden? In vielen Gesprächen zeichnet sich ein gewisser Realismus ab und eine Ahnung, dass dieser utopische Zustand vielleicht nicht ewig anhält und die kreative Gemeinschaft irgendwann vom Markt weggespült oder zumindest verändert wird. Die Frage ist für viele nur: wann? “Es wird wohl eine Weile dauern bis der Immobilien-Wahnsinn von Williamsburg auf Bushwick überschwappt. Der schlechte Ruf und die kriminelle Vergangenheit des Viertels tragen vermutlich zu dieser Verzögerung bei.” so vermutet Elle Burchill. “Vielleicht haben die Künstler hier auch von den Entwicklungen anderer Bezirke gelernt und sind besser vorbereitet, den Veränderungen zu widerstehen. Das hoffe ich zumindest.”

Factory Fresh, factoryfresh.net
Microscope Gallery, microscopegallery.com
Centotto, centotto.com
Storefront Gallery: storefrontbk.com
Regina Rex: reginarex.org
Rooftopdance: rooftopdance.com

Eine Karte mit einer Übersicht aller Galerien in Bushwick findet man hier: bushwickbk.com


Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Bushwick



Juliette Uzor erhält Manor KunstpreisFrancis Alÿs erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2023 Rindon Johnson erhält den Ernst-Rietschel-Kunstpreis für Skulptur 2022Julika Bosch wird neue künstlerische Direktorin der Sammlung PhilaraMonika Sprüth ist ART COLOGNE-Preisträgerin 2022Noura Dirani wird neue Leiterin der Kunsthalle St. AnnenAlexander Farenholtz neuer Interims-Geschäftsführer der documentaAlistair Hudson wird neuer wissenschaftlich-künstlerischer Vorstand am ZKMdocumenta fifteen in Bildern - Teil 6Justus Bier Preis für Kuratoren 2021: Dr. Annabelle Görgen-LammersFestival OSTENKatarzyna Wielga-Skolimowska wird neue Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundesdocumenta fifteen in Bildern - Teil 5documenta fifteen in Bildern - Teil 4documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst Forum


Anzeige
Responsive image


Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
art zurich

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kurt Tucholsky Literaturmuseum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Pfefferwerk Stadtkultur




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Laboratory Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark