Aude Pariset und Awst & Walther

Pretty Destructive

21.05. - 10.08.2014 | Kunstverein Nürnberg
Eingabedatum: 14.05.2014

vorher: Aude Pariset und Awst & Walther

Der Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft freut sich, die beiden parallelen Einzelausstellungen von Aude Pariset (*1983, Versailles, FR) und Manon Awst & Benjamin Walther (*1983, Bangor, Wales, UK / *1978, Dresden, DE) präsentieren zu können.

In ihrer Ausstellung A bōAt[] A Promise beschäftigt sich Aude Pariset mit den Verführungs-strategien der Werbung, die uns im öffentlichen Raum, in den Printmedien sowie im Internet begegnen. Direkt auf den ortspezifischen Charakter des Ausstellungsraums eingehend, zeigt sie in neuen Arbeiten eine mediale Vermischung zwischen digitalen Bildern und physischen Objekten aus der Freizeitkultur. In ihnen stellt sie den standardisierten Werbechiffren von Natur und Freizeit ein individuelles Konzept entgegen und lenkt gleichzeitig den Blick auf den realen Außenraum vor dem Kunstverein.

Mittels großzügiger skulpturaler Gesten fokussieren Awst & Walther in Pretty Destructive das ambivalente Verhältnis des modernen Menschen zur Natur und zur Technologie. In ihren neuen Werken erscheinen Modelle der Natur oder natürliche Materie als etwas, das sich immer bereits als etwas Bearbeitetes und Fragmentiertes in unserem Gedächtnis festgesetzt hat. Die technischen Möglichkeiten, mit denen die Natur nach menschlichem Willen geformt werden kann, treiben sie bewusst bis an ihre Grenzen, und enthüllen dabei genauso die Faszination wie die Gewalt irreversibler Eingriffe.

———————

The Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft is delighted to present the two parallel solo exhibitions by Aude Pariset (b. 1983, Versailles, FR) and Manon Awst & Benjamin Walther (b. 1983, Bangor, Wales, UK / b. 1978, Dresden, DE)

In her exhibition A bōAt[] A Promise, Aude Pariset addresses the strategies of desire applied by advertising that encounter us in public space, print media and on the Internet. Reacting directly to the site-specific character of the exhibition space, she presents a medial intermingling between digital images and physical objects from leisure culture in her new works. Within them, she sets an individual concept against standardized advertising codes of nature and leisure, and at the same time channels our view into the real exterior space in front of the Kunstverein.

In Pretty Destructive, Awst & Walther use a series of bold sculptural gestures to focus the modern human being’s ambivalent relationship to nature and technology. In their new works, models of nature or natural matter are featured as entities which are automatically considered as something adapted and fragmented. They consciously play with the possibilities and limitations of human technology's grasp on nature, thereby exposing both the fascination and the violence of irreversible interventions.


Kunstverein Nürnberg
Albrecht Dürer Gesellschaft
Kressengartenstraße 2

kunstvereinnuernberg.de


Pressemitteilung



Aude Pariset:


- art berlin 2017

- Art Post-Internet,UCCA 2014

- Istanbul Biennial 2017

- Lyon Biennale 2013

- Neue Kunstverein Aschaffenburg 2017

- Studio Berlin 2020


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

INSIDEOUT

1.2.-25.2.2021 | Kunsthalle Gießen

Card image cap

Shaping the Invisible World

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel

Card image cap

FOTO WIEN wird verschoben

Januar 2021 | Wien

Card image cap

Max Ernst-Stipendium 2021 an Belia Brückner

Januar 2021 | Brühl / Max Ernst-Gesellschaft e.V.