Logo art-in.de


Die Künstler*liste der Studio Berlin Ausstellung im Berghain und was die Daten hergeben



Die Studio Berlin Ausstellung im Berghain (2020/21) wurde von der Boros Foundation organisiert. Hier einige Anmerkungen zur Künstler*liste.

Anhand unserer Künstler*datenbank kann sowohl die Präsenz von Künstlern* in der Öffentlichkeit bestimmt als auch Institutionen bzw. Veranstaltungen einen 'Konzentrationswert' zugewiesen werden. Letztlich lässt sich, wie in diesem Fall, als Gewichtung auch die Teilnahme an Biennalen als Wert ausweisen.

Der erste Wert hinter dem Künstler*namen berücksichtigt die Anzahl der Biennaleteilnahmen pro Künstler* teilt diese durch 10 und addiert eins dazu, um es mit dem Präsenzwert zu multiplizieren, die zweite Zahl beschreibt den Präsenzwert des Künstlers* in der Öffentlichkeit.

Die hier aufgeführten 97 Künstler* besitzen einen P-wert von 1.267 was einen K-wert für die Ausstellung von 13.06 ergibt. Eine sehr konzentrierte Veranstaltung, denn liegt der K-wert bei der Marian Goodman Gallery zwar bei über 20, erreicht die documenta im Schnitt nur Werte zwischen 8,5 und 11 und andere Gruppenausstellungen zwischen 5 und 9.

Auch die ca. 30% 'Neuzugänge' weisen ein relativ diverses Spektrum auf, ein leichter Hang zu jungen Preisträger*n ansonsten junge Künstler* aus dem mittleren Galeriensegment.

Auffällig ist, dass Künstler* mit weniger als zehn Präsenzpunkten über kaum ausgeprägte Biennaleteilnahmen verfügen.

Für uns erscheint jedoch gerade bei jungen Künstler*n die Biennaleteilnahme als ein Garant des Involviertseins in den globalen künstlerischen Diskurs.

Hier geht es zur Besprechung der Ausstellung Studio Berlin im Berghain von unserem Gastautor Tim Lienhard.

Darüber hinaus haben wir Presseartikel von den ersten zwei Seiten der Googlesuche grob ausgewertet: Wir fanden die Begriffe: Berghain 61-mal, Boros 35-mal und die Kuratorin Juliet Kothe 4-mal. Obwohl es letztendlich über 100 Künstler* in der Ausstellung sind, konzentriert sich die Berichterstattung auf folgende Künstler*: Wolfgang Tillmans 5-mal, Isa Genzken 4-mal, Olafur Eliasson 4-mal, Rirkrit Tiravanija 3-mal, Dirk Bell 3-mal, Raphaela Vogel 3-mal, Norbert Bisky 3-mal (der nicht an der Ausstellung teilnimmt), Julius von Bismarck 2-mal, Katharina Grosse 2-mal, Anne Imhof 2-mal, Manfred Pernice 2-mal, Rosemarie Trockel 2-mal, Emeka Ogboh 2-mal, Cyprien Galliard 1-mal und Alicia Kwade 1-mal, Michael Sailstorfer 1-mal, Andro Wekua 1-mal und Monica Bonvicini 1-mal.

"zeigt" als Verb taucht in den Texten nach Häufigkeit sortiert an 22. Stelle auf, in Texten zur zeitgenössischen Kunst an 7. Stelle.

Verben in Berghain Texten: ist, wird, hat, war, sind, haben, kann, werden, machen, wurde, steht, wurden, lassen, lässt, konnte, hängen, sehen, sein, Sagt, kam, gibt, zeigt, hatte, gilt, können, sei, zeigen, habe, hatten, sagen, geben, halten, dürfte, schauen, dienen, hängt, kommt, installiert, bestehen, bekannte, schützen,

Im Vergleich zu Verben in Texten zur Kunst: 'ist', 'wird', 'werden', 'sind', 'hat', 'wurde', 'zeigt', 'war', 'sehen', 'haben', 'kann', 'wurden', 'lebt', 'steht', 'geht', 'gezeigt', 'stellt', 'arbeitet', 'zeigen', 'stehen', 'gibt', 'findet', 'waren', 'entwickelt', 'lassen', 'lässt', 'finden', 'setzt', 'geboren', 'erscheint', 'macht', 'entstehen'

Auch die Adjektive in den ausgewählten Artikeln deuten auf ein erweitertes Spektrum, was über eine reine Ausstellungsbesprechung hinausweist.

Nach Häufigkeit: große, monumentalen, riesigen, ersten, ehemaligen, wenigen, persönliche, striktes, installierten, aktuelle, neu, ähnliche, keine, normalen, Zahlreiche, extrem, ziemlich, selbst, vergangenen, richtig, alle, Plötzlich, lang, Arbeit, eindeutig, Hälsen, langen, genauen, Art, schwarzer, rosafarbene, riesig, super, klassischen, klar, anderen, möglich, mögliche, wichtiger, befreundete...

Liste der Künstler, Berliner Ausstellung:



  1. Jimmie Durham - 93.60 - 39

  2. Rosemarie Trockel - 90.00 - 45

  3. Rirkrit Tiravanija - 83.60 - 38

  4. Olafur Eliasson - 82.00 - 41

  5. Isa Genzken - 63.00 - 42

  6. Wolfgang Tillmans - 61.50 - 41

  7. Tacita Dean - 60.80 - 32

  8. Monica Bonvicini - 60.00 - 30

  9. Cyprien Gaillard - 57.60 - 32

  10. Simon Fujiwara - 57.20 - 26

  11. Robin Rhode - 50.40 - 28

  12. Alicja Kwade - 49.50 - 33

  13. Michael Sailstorfer - 48.00 - 32

  14. Simon Denny - 46.40 - 29

  15. Henrik Olesen - 45.90 - 27

  16. Elmgreen & Dragset - 44.80 - 32

  17. John Bock - 44.80 - 32

  18. Manfred Pernice - 43.40 - 31

  19. Carsten Nicolai - 37.70 - 29

  20. Nina Canell - 37.40 - 22

  21. Katharina Grosse - 36.40 - 26

  22. Iman Issa - 32.40 - 18

  23. Jonathan Monk - 32.40 - 27

  24. Thea Djordjadze - 30.80 - 22

  25. Oliver Laric - 25.50 - 17

  26. Klara Liden - 24.00 - 16

  27. Thomas Zipp - 24.00 - 20

  28. Timur Si-Qin - 24.00 - 16

  29. Willem de Rooij - 23.40 - 18

  30. Nevin Aladag - 22.40 - 16

  31. Aleksandra Domanovic - 20.80 - 16

  32. Sam Durant - 20.80 - 16

  33. Katja Novitskova - 19.60 - 14

  34. Gregor Hildebrandt - 19.00 - 19

  35. Angela Bulloch - 18.00 - 18

  36. Andro Wekua - 16.90 - 13

  37. He Xiangyu - 16.80 - 12

  38. Jeremy Shaw - 16.80 - 12

  39. Thomas Scheibitz - 16.00 - 16

  40. Dirk Bell - 15.40 - 14

  41. Julian Charriere - 15.40 - 11

  42. Karl Holmqvist - 14.30 - 11

  43. Sergej Jensen - 14.30 - 13

  44. Lothar Hempel - 14.00 - 14

  45. Nasan Tur - 13.20 - 11

  46. AA Bronson - 13.00 - 10

  47. Christine Sun Kim - 13.00 - 10

  48. Marc Brandenburg - 13.00 - 13

  49. Josephine Pryde - 12.00 - 10

  50. Bettina Pousttchi - 10.00 - 10

  51. Julius von Bismarck - 9.90 - 9

  52. Yngve Holen - 9.90 - 9

  53. Mariechen Danz - 9.60 - 8

  54. Sejla Kameric - 9.60 - 8

  55. Armin Boehm - 8.00 - 8

  56. Raphaela Vogel - 7.70 - 7

  57. Aude Pariset - 7.20 - 6

  58. Jimmy Robert - 6.50 - 5

  59. Anna Uddenberg - 6.00 - 5

  60. Anne Imhof - 6.00 - 5

  61. Jagoda Bednarsky - 6.00 - 6

  62. Ketuta Alexi-Meskhishvili - 5.00 - 5

  63. Viron Erol Vert - 4.40 - 4

  64. Jeewi Lee - 4.00 - 4

  65. Nadira Husain - 4.00 - 4

  66. Jesse Darling - 3.60 - 3

  67. Stefanie Heinze - 3.30 - 3

  68. Caroline Kryzecki - 3.00 - 3

  69. Peter Welz - 3.00 - 3

  70. Tamina Amadyar - 3.00 - 3

  71. Tobias Spichtig - 3.00 - 3

  72. Calla Henkel & Max Pitegoff - 2.00 - 2

  73. Cemile Sahin - 2.00 - 2

  74. Eliza Douglas - 2.00 - 2

  75. Hannah Sophie Dunkelberg - 2.00 - 2

  76. Katja Aufleger - 2.00 - 2

  77. Leila Hekmat - 2.00 - 2

  78. Lindsay Lawson - 2.00 - 2

  79. Nathan Peter - 2.00 - 2

  80. Sandra Mujinga - 2.00 - 2

  81. Sven Marquardt - 2.00 - 2

  82. Cosima zu Knyphausen - 1.00 - 1

  83. Keto Logua - 1.00 - 1

  84. Klara Hosnedlova - 1.00 - 1

  85. Leda Bourgogne - 1.00 - 1

  86. Lukas Glinkowski - 1.00 - 1

  87. Marte Eknäs - 1.00 - 1

  88. Max Paul - 1.00 - 1

  89. Petrit Halilaj & Alvaro Urbano - 1.00 - 1

  90. Sam Barker - 1.00 - 1

  91. Sarah Ancelle Schönfeld - 1.00 - 1

  92. Shirin Sabahi - 1.00 - 1

  93. Stephanie Gudra - 1.00 - 1

  94. Tegene Kunbi - 1.00 - 1

  95. Verena Issel - 1.00 - 1

  96. Yero Adugna Eticha - 1.00 - 1

  97. Zuzanna Czebatul - 1.00 - 1





ct





Kataloge/Medien zum Thema: KünstlerListe



  • Schwarzwaldhochstraße

  • "40 Jahre: Fluxus und die Folgen"

  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)

  • Deichtorhallen: JAPAN - Keramik und Fotografie - Tradition und Gegenwart (31.1- 4.5.03)

  • Villa Merkel, Esslingen: "On Stage" (15.02.-30.03.03)

  • Fondation Beyeler: EXPRESSIV! (30.3.-10.8.03)

  • ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

  • Wilhelm Lehmbruck Museum: "Taktiken des Ego" (25.5.-31.8.03)

  • "Wings of Art – Motiv Flugzeug " in der Kunsthalle Darmstadt (16.9.-25.11.03)

  • Sammlung F. C. Gundlach in den Deichtorhallen Hamburg (29.10.03 - 25.01.04)

  • "Adorno: Die Möglichkeit des Unmöglichen" im Frankfurter Kunstverein (29.10.03 - 4.1.04)

  • "Love/Hate" in der Ursula Blickle Stiftung (9.11.-14.12.03)

  • Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

  • Sammlung Bernd F. Künne in der Kunsthalle Nürnberg (13.5.-4.7.04)

  • Krieg - Medien - Kunst - Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen (23.10.04 - 09.01.05)

  • Wunschwelten. Neue Romantik in der Gegenwart, Schirn Kunsthalle, Frankfurt (12.5.- 28.8.2005)

  • Not Even the Moon Is Autonomous - Lothringer dreizehn, München(25.06.-11.09.05)

  • "Rückkehr ins All " - Hamburger Kunsthalle (23.09.05 - 12.02.06 )

  • Wie Gesellschaft und Politik ins Bild kommen, Generali Foundation, Wien (16.9.-18.12.05)

  • Black, Brown, White. Fotografie aus Südafrika - Kunsthalle Wien (24.2.-18.6.06)

  • Die Jugend von heute - Schirn Kunsthalle Frankfurt (7.4.-25.6.06)

  • Ideal City – Invisible Cities (Zamosc, PL, 18. 6 – 22. 8.06 /Potsdam 9.9.-29.10.06)

  • Nichts - Schirn Kunsthalle, Frankfurt (12.7. – 1.10.06)

  • OP ART - Schirn Kunsthalle Frankfurt (17.2. - 20.5.07)

  • What does the jellyfish want? - Museum Ludwig, Köln (31.3.-15.7.07)

  • Art Goes Underground - Nord-Süd Stadtbahn, Köln

  • Animalische Ästhetiken

  • Paul Thek - Zentrum für Kunst und Medientechnologie / ZKM, Karlsruhe (15.12.07 - 30.3.08)

  • Wessen Geschichte - Kunstverein in Hamburg (12.1.-23.3.08)

  • Der Spiegel des Narziss

  • Europop - Kunsthaus Zürich (15.2.08-12.5.08)

  • The Morning After - Neues Museum Weserburg Bremen ( 12.4.-17.8.08)

  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)

  • "Every outside surface is a fair game..." - >Brooklyn Street Art< (Buchbesprechung)

  • Die totale Aufklärung. Moskauer Konzeptkunst 1960–1990 - Schirn, Frankfurt (21.6.-14.9.08)

  • Die Skulpturen der Maler - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (5.7.-26.10.08)

  • Sammlung Rolf Ricke - Villa Merkel, Esslingen (17.8.-5.10.08)

  • Looking for Mushrooms - Museum Ludwig (8.11.08-1.3.09)

  • Slow Movement oder: Das Halbe und das Ganze - Kunsthalle Bern (31.01. – 22.03.09)

  • Paradies - Neue Blicke auf einen alten Traum - Diözesanmuseum Freising (17.03.-28.06.09)

  • 22. European Media Art Festival - Osnabrück (22.4.-26.4.09)

  • "Wach sind nur die Geister" - Hartware MedienKunstVerein, Dortmund (16.5.-18.10.09)

  • "Born to be wild" - Kunstmuseum St. Gallen (29.5.-6.9.09)

  • "The Making of Art" - Schirn Kunsthalle Frankfurt (29.5.-30.8.09)

  • "Die Moderne als Ruine" - Generali Foundation, Wien (19.6.-20.9.09)

  • "RECORD > AGAIN!" im ZKM Karlsruhe (18.7.–6.9.09)

  • "Die Verschwörung" - Kunsthalle Bern (1.8.-6.9.09)

  • "See this Sound" im Lentos Kunstmuseum Linz (28.8.09-10.1.10)

  • Video: Arte povera bis minimal - Sammlung Lafrenz - Museum Wiesbaden (bis 31.1.2010)

  • Anzeige: Kunstfest Weimar pèlerinages: DIE IDEALE AUSSTELLUNG 23.08. – 25.10.2009 (mit Ausstellungsvideo)

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    Denkmalprozesse Leipzig


    Anzeige
    UDK Ausstellungsdesign

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    GG3 - Galerie für nachhaltige Kunst




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Tempelhof Museum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Beyond.Reality.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    a|e Galerie - Fotografie und zeitgenössische Kunst