Anzeige
me



"Die Moderne als Ruine" - Generali Foundation, Wien (19.6.-20.9.09)


Eingabedatum: 12.06.2009

bilder

Die Ausstellung "Die Moderne als Ruine. Eine Archäologie der Gegenwart" nimmt künstlerische Positionen in den Blick, die sich mit Utopien humaner Gesellschaften und Wohnformen seit Beginn des 20.Jh. auseinandersetzen und diese neu überdenken.

Die Künstler und Künstlerinnen, welche in der Ausstellung mit architektonischen Konzepten und Designentwürfen vertreten sind, reflektieren diese Modelle des Utopischen in einem Zustand des Zerfalls, des Ruinösen.
Gordon Matta-Clarks zerstörerische Eingriffe in bestehende Architekturformen etwa zeugen von einer neuen, kritischen Art, mit urbaner Realität umzugehen.
Die Künstler "(...)formulieren damit Endzeitstadien, in denen an den Resten einer untergegangenen Zivilisation Überleben getestet wird", so will die Ausstellung deutlich machen.

Dass es sich bei den Künstlern der Ausstellung hauptsächlich um die Generation nach 1970 handelt, ist kein Zufall, da gerade in den 1970-Jahren "das Schillernde von Pop und Minimal zu bröckeln begann und das postindustrielle Zeitalter die Grenzen des Wachstums sichtbar werden ließ". Der Umgang mit den Ruinen der Moderne sowie mit den Überbleibseln utopischer Lebens- und Wohnentwürfe steht im Mittelpunkt der Arbeiten, die in der Wiener Ausstellung zu sehen sein werden.

Künstlerliste:
Yona Friedman, Giuseppe Gabellone, Cyprien Gaillard, Isa Genzken, Dan Graham, Gordon Matta-Clark, Florian Pumhösl, Jeroen de Rijke / Willem de Rooij, Robert Smithson, Rob Voerman, Stephen Willats

Abbildung:
- Rob Voerman, Tarnung, 2007, Ausstellungsansicht, Bregenzer Kunstverein, 2007
Courtesy Bregenzer Kunstverein, Bregenz

Öffnungszeiten:
Di-So 11-18 Uhr
Do bis 20 Uhr

Generali Foundation
Wiedner Hauptstraße 15
Foundationsquartier
1040 Wien

generali.at

Verena Straub



Gordon Matta-Clark:


- Art Basel Hong Kong 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Biennale Venedig 2009

- documenta 10 1997

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Galerie David Zwirner

- Gallery Weekend Berlin 2014

- Istanbul Biennale 2013

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- onLine - MoMA 2010

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Solomon R. Guggenheim Collection

- UNTITLED 2018

- Whitstable Biennale 2006 - 2012

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

  • Pierre Huyghe und Rirkrit Tiravanija im Portikus, Frankfurt (19.06. – 04.07.04)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • What does the jellyfish want? - Museum Ludwig, Köln (31.3.-15.7.07)

  • Mind Expanders - Museum Moderner Kunst, Wien (25.7.08 – 30.8.09)

  • "Die Moderne als Ruine" - Generali Foundation, Wien (19.6.-20.9.09)

  • Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst - Galerie im Taxispalais, Innsbruck

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • Plamen Dejanoff

  • MICHAEL RIEDEL. KUNSTE ZUR TEXT

  • Sabine Breitwieser wird neue Direktorin in Salzburg

  • art news today

  • art news today

  • Oscar Tuazon.

  • Die top 106 im Mai 2014

  • I´M ISA GENZKEN

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Damage Control

  • Nach dem frühen Tod

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstler mit 18,19 oder 20 Erwähnungen

  • 13. Triennale Kleinplastik Fellbach 2016

  • Künstlerliste 2018

  • Ruinen der Gegenwart

  • Kunst ins Leben!

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Julia Stoschek erhält den ART COLOGNE-Preis 2018

  • Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert

  • all natural. 100 % Sammlungen

  • Unsere Gegenwart

  • Der Begriff - einflussreich - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Videoreihe in Vorschau zur Ausstellung: Mapping the Collection

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Biennale

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Cyrill Lachauer. I am not sea, I am not land

    23. 10. 2020 - 14. 04. 2021 | Sammlung Goetz im Haus der Kunst, München

    Card image cap

    POCHEN - PREIS DER ZUKUNFT

    22. 10. - 1.11. 2020 | Wirkbau Chemnitz

    Card image cap

    Actually, the Dead Are Not Dead

    17. 10. 2020 - 17. 01.2021 | Württembergischer Kunstverein Stuttgart

    Card image cap

    Dominik STEIGER. Tagtraumarbeiter

    16.10.2020 - 31.01.2021 | BRUSEUM, Neue Galerie Graz