Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Mind Expanders - Museum Moderner Kunst, Wien (25.7.08 – 30.8.09)


Eingabedatum: 23.07.2008

bilder

Die Wiener Ausstellung "Mind Expanders. Performative Körper - utopische Architekturen um ´68" macht das weit gespannte internationale Netzwerk von Ideen der damaligen Kunst- und Architekturentwicklungen sichtbar und beleuchtet Zusammenhänge zwischen den gesellschaftlichen und künstlerischen Umbrüchen.
Anhand künstlerischer Arbeiten aus den Bereichen performativer, raum- und architekturbezogener Kunst u. a. von der Wiener Gruppe, des Wiener Aktionismus, Valie Export, Peter Weibel, Arnulf Rainer, Maria Lassnig, Bruno Gironcoli, Walter Pichler, Marina Abramovic, Gina Pane, Bruce Nauman, Gordon Matta Clark, Christo, COOP HIMMELB(L)AU, Archigram, Ant Farm, Superstudio oder Vito Acconci wird aufgezeigt, wie der menschliche Körper zum zentralen Medium und Motiv für performative und raumbezogene Kunstformen wird, die das Verhältnis zwischen Individuum und Umwelt kritisch hinterfragen bzw. visionär zu bestimmen versuchen.

Abbildung: Haus-Rucker-Co
Laurids Ortner, Günter Zamp Kelp, Klaus Pinter
Objekt
Mind Expander II, 1969
Foto: MUMOK, Lisa Rastl
© Haus-Rucker-Co, Laurids Ortner, Günter Zamp Kelp, Klaus Pinter

Öffnungszeiten: Täglich: 10.00­-18.00 Uhr, Do: 10.00­-21.00 Uhr

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
Tel.: T +43-1-525 00

mumok.at

ch



Christo:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- Daimler Art Collection

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung Würth

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- Solomon R. Guggenheim Collection

- ZKM Sammlung, Karlsruhe


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Yves Netzhammer - Theo Jansen - Takayuki Todo Empathische Systeme

14.06. - 08.09.2019 | Frankfurter Kunstverein

Card image cap

Schluss mit Reden, spielen wir!

08.06.-25.08.2019 | Kunstverein Lingen

Card image cap

Edith Dekyndt The White, The Black, The Blue

8. 06. - 4. 08. 2019 | KUNSTHAUS HAMBURG

Card image cap

Der Traum der Bibliothek

bis 1.09.2019 | Museum für Gegenwartskunst Siegen