Anzeige
Responsive image

Regina Barunke wird neue Direktorin der GAK

Juli 2018 | Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen
Eingabedatum: 19.07.2018

bilder

Zum 1. Januar 2019 übernimmt Regina Barunke die kuratorische Leitung der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen.

Sie tritt die Nachfolge von Janneke de Vries an, die nach 10 Jahren erfolgreicher kuratorischer Arbeit in der GAK Direktorin der Weserburg | Museum für moderne Kunst wird.

...
Zur Person:
Regina Barunke (*1974) hat Kunstgeschichte und Englische Philologie in Köln und London studiert. Während des Studiums arbeitete sie für zahlreiche Kunstvereine und Galerien. Diese Arbeit setzte sie als Mitarbeitende in verschiedenen Institutionen fort. Sie kennt die zeitgenössische Kunstszene aus den verschiedensten Blickwinkeln – unter anderem auch durch ihre Tätigkeit bei der Stiftung Kunstfonds, wo sie umfangreiche Aufgaben im Archiv für Künstlernachlässe verantwortete, oder als Projektkoordinatorin der European Kunsthalle in Köln.
Auch in der Vermittlung bringt sie viel Erfahrung nach Bremen. Am Kunsthistorischen Institut und dem Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln agiert sie seit vielen Jahren in Verbindung mit der Temporary Gallery als Lehrbeauftragte.
Seit 2012 ist sie künstlerische Leiterin, Kuratorin und Geschäftsführerin der Temporary Gallery – Zentrum für zeitgenössische Kunst e.V. in Köln. Dort verantwortete sie den Aufbau der Kunstinstitution mit unter anderem Ausstellungen zu Ana Jotta, Olivier Foulon, dem Experimentalfilmer, Mystiker und Ethnomusikologen Harry Everett Smith und Jean-Marie Straub/Danièle Huillet mit Peter Weiss. Die Arbeit von Regina Barunke und ihrem Team wurde 2018 mit dem ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ausgezeichnet.
Vor allem diese Tätigkeit und das sehr eigenständige und außergewöhnlich diskursive Programm in der Temporary Gallery sowie die in den persönlichen Gesprächen vermittelte Leidenschaft für zeitgenössische Kunst haben den Vorstand und die Kommission überzeugt.

Regina Barunke: „Für die GAK und Bremen will ich neue Akzente setzen, was die Präsentation, Kontextualisierung und Vermittlung von zeitgenössischer Kunst betrifft. Meine Verantwortung und Tun als geschäftsführende Leiterin sehe ich darin, die Gesellschaft für Aktuelle Kunst – einen Ort, dessen Programm und Profil ich seit vielen Jahren ungemein schätze – als Institution weiter zu entwickeln und zu schärfen. Kuratorisch werde ich den Schwerpunkt auf fundiert recherchierte, mitunter spartenübergreifende, praxisbezogene wie theoretische Themen der Gegenwartskunst legen. Es ist für mich eine große Freude, die GAK ab 2019 zu leiten.“

gak-bremen.de

Presse



Ralf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen VorstandWir arbeiten an einem ChatbotARTBOTS - Can artificial intelligence create a work of art?Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKFindungskommission für documenta 15 steht festDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in StockholmNicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle WienElke aus dem Moore ist neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeNeue Geschäftsführung zur documenta 15: Dr. Sabine Schormann Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen58. Venedig Biennale: Ralph RugoffUte Stuffer wird neue Direktorin des Kunstmuseums RavensburgDer Kölnische Kunstverein bekommt Nikola Dietrich als neue DirektorinUn-Curating the Archive Teil II: 1990 – 2002Neue Goethe-Zentren eröffnen in Baku und EriwanElke aus dem Moore wird neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeMalewitsch-Gemälde der Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen - eine FälschungART DÜSSELDORF - GalerienlisteWas bisher geschah. art berlin fairSINOPALE 6: „TRANSPOSITION“


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Lara Favaretto – NEED OR NO NEED

14.12.2018 - 17.02.2019 | Kunsthalle Mainz

Card image cap

Anastasia Mityukova. Project Iceworm. 6 ½ Wochen

14. Dezember 2018 bis zum 27. Januar 2019 | Museum Folkwang, Essen

Card image cap

Friederike Walter und Jochen Mura

14.12.2018 - 31.01.2019 | marburger kunstverein e.v.

Card image cap

100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer Freiheit

Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig