Logo art-in.de


Preis für Kunstvereine an Bonner Kunstverein

Okt 22
Eingabedatum: 20.10.2022

Preis für Kunstvereine an Bonner Kunstverein

David Medalla, Parables of Friendship, Ausstellungsansicht, Bonner Kunstverein 2021/22 Foto: Mareike Tochabilder


Eine unabhängige Jury wählte den Bonner Kunstverein zum diesjährigen Gewinner des mit 8.000 Euro dotierten Preises für Kunstvereine, der seit 2006 von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) in Kooperation mit der ART COLOGNE verliehen wird.


2022 wird der ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine zum ersten Mal seit der Corona-Pandemie wieder verliehen. Damit rückt das gesellschaftliche und soziale Moment, das die Struktur eines Kunstvereins auszeichnet, verstärkt in den Fokus: das Vermitteln und Fördern zeitgenössischer Kunst sowie der inklusiven Debatte darüber, welchen Stellenwert sie für die heutige Zeit besitzt. Der Bonner Kunstverein liefert in dieser Beziehung Hervorragendes. In den letzten Jahren hat sich die Direktorin Fatima Hellberg gemeinsam mit dem Team und Vorstand intensiv mit dem Selbstverständnis des Vereins als Gastgeber auseinandergesetzt und damit befasst, wie das Gefühl von „Wärme, Ungezwungenheit und Inklusivität“, dass ein solches Haus idealerweise charakterisiert, insbesondere bei Veranstaltungen, noch stärker als bisher erzeugt werden kann. Indem bei allen Programmen besonderer Wert auf die Sorgfalt in der Adressierung und Inszenierung gelegt wurde, gelang dieses in hohem Maße – was nicht zuletzt dazu führte, dass der Verein erstmals seit dreißig Jahren seine Mitgliederzahl auf über 1000 erhöhen konnte.

Beispielhaft zeigte sich die Auseinandersetzung der eigenen institutionellen Rolle in der zweiteiligen Ausstellung „The Holding Environment“, die sich themenübergreifend und selbstreflexiv mit Fragen zur „Institutionskritik und Fürsorge“ beschäftigte; die Retrospektive des philippinischen Künstlers David Medalla wurde von der AICA als „Besondere Ausstellung des Jahres 2021“ ausgezeichnet.
...
Mitglieder der Jury 2022 waren: Berit Gerd Andersen (Leiterin des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst), Regina Barunke (Kunsthistorikerin, Köln), Eva Birkenstock (Direktorin Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen), Valerie Knoll (Kuratorin, Bern), Vanessa Joan Müller (Kuratorin und Autorin, Wien).
...
Der Preis wird gemeinsam mit dem ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik am Samstag, 19. November 2022 um 15 Uhr in Halle 11.3 in der Talk Lounge der ART COLOGNE verliehen.

kunstvereine.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Projekt



  • Boris Mikhailov: "CASE HISTORY" (bis 20.01.02)

  • Hello from Bloomer. Viele Grüße aus Wismar (22.12.2001)

  • Formen interaktiver Medienkunst

  • Foto-Anschlag / Vier Generationen ostdeutscher Fotografen

  • Farblandschaften bei VAN HAM (02.02)

  • Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21+ K20 (04 / 02)

  • Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin (01 / 02)

  • Art 33 Basel: Kunst ohne Grenzen

  • Die Sammlung der Deutschen Bank (7.6.02)

  • hobbypopMuseum im Bonner Kunstverein

  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Alex Katz - In Your Face

  • VENEZIA! Kunst aus Venezianischen Palästen.

  • "40 Jahre: Fluxus und die Folgen"

  • Endcommercial

  • Kulturstiftung des Bundes stellt neues Magazin und Projekte vor

  • NAM JUNE PAIK AWARD 02

  • Symposium - Die Visualität der Theorie vs Die Theorie des Visuellen

  • August Sander - Thomas Struth | Siegen Museum für Gegenwartskunst (bis 30.3.03)

  • Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin (12 / 02)

  • Neues Forum für Kunst und Fotografie in Köln / Teil 5 (07.03.03)

  • Expressiv! - Fondation Beyeler | Der Katalog

  • Kunsthalle Kiel: Open the Curtain - Kunst und Tanz im Wechselspiel (12.04.-04.05.03)

  • Zaha Hadid - Architektur

  • Kunsthalle Baden-Baden: Durchgehend geöffnet (5.7.-7. 9.03)

  • Allan Sekula

  • Kunst_Sachsen-Anhalt 2: Landschaft(en). Wildflecken und Gartenreich (29.6.-7.9.03)

  • Westfälischer Kunstverein: Joachim Brohm (5.7.-7.9.03)

  • "Accessoiremaximalismus" in der Kunsthalle Kiel (29.8.-9.11.03)

  • "In den Schluchten des Balkan" in der Kunsthalle Fridericianum, Kassel (30.8.-23.11.03)

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Anish Kapoor im Kunsthaus Bregenz (27. 09. – 16. 11. 03)

  • "Adorno: Die Möglichkeit des Unmöglichen" im Frankfurter Kunstverein (29.10.03 - 4.1.04)

  • 50.Biennale Venedig 2003(6.11.03)

  • Maria Eichhorn im Lenbachhaus/Kunstbau in München (29.11.03 - 22.2.04)

  • Ars Electronica 2004 (6.1.04)

  • Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)

  • Teresa Hubbard/Alexander Birchler im Museum für Gegenwartskunst, Basel (31.1.-18.4.04)

  • Walker Evans,Dorothea Lange,Arthur Rothstein,John Vachon / Städtische Galerie Erlangen (8.2.-7.3.04)

  • Internationaler Preis für Photographie der Hasselblad Stiftung (19.3.04)

  • Sebastião Salgado. GENESIS

  • Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

  • Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz (12.06. bis 05.09.04)

  • Pierre Huyghe und Rirkrit Tiravanija im Portikus, Frankfurt (19.06. – 04.07.04)

  • Ayse Erkmen im GAK / Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (12.06. - 01.08.04)

  • Junge Initiativen im Museum Ludwig zum zweiten Mal ausgezeichnet (18.6.04)

  • Ungleiche Platzverteilung / Exciting Europe in der GFZK, Leipzig (02.07.04 - 22.08.04)

  • Friedrich Christian Flick Collection in Berlin - eine künstlerische Intervention

  • Friedrich Christian Flick Collection / Ausstellung im Hamburger Bahnhof, Berlin (22.9.04-28.3.05)

  • top



    Anzeige
    schwerin glanzstuecke


    Anzeige
    Vostell


    Anzeige
    Responsive image