Anzeige
Glanzstuecke

Logo art-in.de


Workshops zur 6. Werkleitz Biennale (27. - 31. August 2004)


Eingabedatum: 09.07.2004

Workshops zur 6. Werkleitz Biennale (27. - 31. August 2004)

bilder


Im Vorfeld des internationale Medienkunstfestivals "Werkleitz Biennale" finden verschiedene Workshops unter dem Titel "Halle School of Common Property" statt.

"Im Zusammenhang mit der in der 6. Werkleitz Biennale geführten Auseinandersetzung um 'Wissen als Allgemeingut' veranstaltet die Werkleitz Gesellschaft unmittelbar vor den Festivaltagen vom 27. bis 31. August eine fünftägige Reihe von Workshops und Seminaren unter dem Titel Halle School of Common Property.

In mehreren Workshops werden internationale KünstlerInnengruppen und ProduzentInnen, die im Rahmen informeller (also bewusst alternativer, selbstorganisierter, ausserinstitutioneller) Wissensproduktion arbeiten, gemeinsam mit den TeilnehmerInnen neue Formen der Kunst- und Kulturproduktion in und außerhalb akademischer Strukturen entwickeln.

Eingeladen wurden:
Agency (Belgien)
Craig Baldwin (USA)
Critical Studies (Schweden)
Dennis Kaspori (Niederlande)
Mute Magazine (International)
School of Missing Studies/SMS (International)
Université Tangente (Frankreich)

Die Halle School of Common Property wendet sich an alle Interessierten aus dem In- und Ausland. Erste Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden auf der 6. Werkleitz Biennale präsentiert. Darüber hinaus soll die Veranstaltung als Kondensationspunkt für weitergehende Projekte dienen- angestrebt wird ein nachhaltiger Austausch zwischen den einzelnen Gruppen und TeilnehmerInnen.

Die Arbeitssprache in allen Workshops ist englisch und da die Zahl der Plätze begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung- der Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2004." (Presseinfo)

Anmeldeformulare und detaillierte Informationen zu den einzelnen Workshops: werkleitz.de/common_property

ch





Kataloge/Medien zum Thema: Werkleitz Biennale



Juliette Uzor erhält Manor KunstpreisFrancis Alÿs erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2023 Rindon Johnson erhält den Ernst-Rietschel-Kunstpreis für Skulptur 2022Julika Bosch wird neue künstlerische Direktorin der Sammlung PhilaraMonika Sprüth ist ART COLOGNE-Preisträgerin 2022Noura Dirani wird neue Leiterin der Kunsthalle St. AnnenAlexander Farenholtz neuer Interims-Geschäftsführer der documentaAlistair Hudson wird neuer wissenschaftlich-künstlerischer Vorstand am ZKMdocumenta fifteen in Bildern - Teil 6Justus Bier Preis für Kuratoren 2021: Dr. Annabelle Görgen-LammersFestival OSTENKatarzyna Wielga-Skolimowska wird neue Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundesdocumenta fifteen in Bildern - Teil 5documenta fifteen in Bildern - Teil 4documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst Forum


Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
Responsive image


Anzeige
art zurich

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Laboratory Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin