Logo art-in.de


Repairing the Present :RETOOL

18.11.2022 - 18.12.2022 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

S+T+ARTS, eine Initiative der Europäischen Kommission, die das kollaborative Potenzial zwischen Wissenschaft, Technologie und Kunst erforscht, kündigt die Eröffnung von »:RETOOL« für Freitag, den 18. November 2022, 18 bis 22 Uhr, im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe an. Die von Manuel Cirauqui kuratierte Ausstellung ist der dritte Teil der Reihe Repairing the Present :REWORLD, :REWILD und :RETOOL.

In :RETOOL hinterfragen Kunstwerke den Einsatz der Blockchain-Technologie, schlagen alternative Mensch-Nicht-Mensch-Kooperationen vor, untersuchen das zukünftige Potenzial der DNA-Datenspeicherung auf städtischer Ebene, finden Lösungen, um in der lokalen, umweltfreundlichen Energieerzeugung widerstandsfähig zu werden, erforschen neue Wege der Wasserreinigung und schlagen Open-Source-Plattformen für die selbständige Durchführung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch Jugendliche vor. All diese Richtungen zeigen Möglichkeiten für neue Kooperationen, Forschungen, Innovationen oder partizipatorische Initiativen auf.

Die Künstler:innen der Ausstellung: Grow Your Own Cloud, Markus Jeschaunig, Hypercomf, Adriana Knouf, Lugh O'Neill, Olga Kisseleva, Studio Lapatsch | Unger und Studio Johanna Schmeer, Unit Lab, Wassim Z. Alsindi & 0x Salon.

ZKM | Zentrum für Kunst und
Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
www.zkm.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Hypercomf



Hypercomf:


- Thessaloniki Biennale 2019


Anzeige
Denkmalprozesse Leipzig


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Magdeburg


Anzeige
UDK Ausstellungsdesign

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Der Divan - Das Arabische Kulturhaus




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GG3 - Galerie für nachhaltige Kunst




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO