Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Barbara Hindahl - Raumzeichnung

Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik Trier

7. März bis 5. April 2015 | Kunstverein Trier
Eingabedatum: 08.03.2015

bilder

Der Kunstverein Trier Junge Kunst bereichert seit langem die Kunstregion Trier und hat sich als feste Position im Kulturleben verankert. Mittelpunkt der Vereinsarbeit war und ist die Präsentation eigenständiger künstlerischer Positionen zeitgenössischer Kunst.

Anlässlich seines 30 jährigen Bestehens zeigt die "Junge Kunst" das, was sie am besten kann: Singuläre, konsequent künstlerische Positionen vorstellen. Diesmal im großen Ausstellungsraum II. Etage der Tuchfabrik Trier. Wir sind gespannt auf eine Raumzeichnung der in Mannheim lebenden und an der Hochschule für Gestaltung Hannover lehrenden Künstlerin Barbara Hindahl.


Barbara Hindahl, geboren 1960 in Rheinhausen/Ruhrgebiet, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und lebt in Mannheim und Hannover. 2010 wurde sie mit dem Helene-Hecht-Preis der Stadt Mannheim ausgezeichnet. 2005-2012 lehrte sie an der Freien Kunstakademie Mannheim und seit 2012 unterrichtet sie am Institut für Medien, Information und Design der Hochschule für Gestaltung, Hannover.

Ausstellungen u.a. in Kunstverein Reutlingen 2014, Kunstverein Ellwangen 2013, Liget Galeria Budapest (HU) 2005, Portside Gallery Yokohama 2005, Yokohama Museum of Art (JP) 2003, Q-O2 werkplaats, Brüssel (BE) 2001, 2007, 2011, Percorsi Turin (I) 1998, Stadtgalerie Saarbrücken 2011, Liget Galeria Budapest (HU) 2005, Yokohama Portside Gallery (JP) 2003, Kunstverein Baden bei Wien (AU) 2002
Residenzen in Deutschland, Japan, Österreich und Belgien. Art Spaces wie: KingKong Contemporary Art Project Mannheim 2010/11, PENG!__raum für kunst Mannheim 2006 - 2010 Ortsbezogene Projekte im Städtischen Freiraum und in der Landschaft


Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik Trier
Wechselstraße 4-6, 2. OG
54290 Trier
junge-kunst-trier.de/

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Charlotte Posenenske: Work in Progress

30.5. – 2.8.2020 | K20, Düsseldorf

Card image cap

Camilla Steinum zusammen und getrennt

ab 26. 05. wieder geöffnet - 05. Juli 2020 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen

bis 19.12.2020 | Künstlerhaus Stuttgart

Card image cap

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg