Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Loretta Fahrenholz - Small Habit Revolution

12. Juli bis 7. Oktober 2018 | museum moderner kunst stiftung ludwig wien
Eingabedatum: 08.07.2018

bilder

Loretta Fahrenholz hinterfragt mit ihren Fotografien und Filmen die Fiktionen und Inszenierungen unserer mediatisierten Gesellschaft. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten stehen Individuen, deren Handeln von sozialem oder ökonomischem Druck geprägt ist und deren Gruppenverhalten die Ängste und Dynamiken unserer Gegenwart widerspiegelt.

Rollenspiele, Improvisationen und gezielt ins Spiel gebrachte Bezüge zu Filmgenres wie Science-Fiction, Fantasy, Porno oder Dokumentation führen in den Werken von Fahrenholz zu Irritationen und Verfremdungseffekten, die Grenzen zwischen filmischen und alltäglichen Darstellungen, zwischen Inszenierung und Handlung brüchig werden lassen. Im Zuge ihrer Auseinandersetzung mit unterschiedlichen sozialen Milieus arbeitet Fahrenholz eng mit den Akteur_innen ihrer Filme zusammen und reagiert spontan auf die Produktionsbedingungen vor Ort.

Kuratiert von Matthias Michalka


museum moderner kunst stiftung ludwig wien
https://mumok.at


Presse



Daten zu Loretta Fahrenholz:


- Art Basel Hong Kong 2018

- art cologne 2015

- Halle für Kunst, Lüneburg

- Kunstverein Göttingen 2016

- MoMA Collection


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Friederike Walter und Jochen Mura

14.Dezember 2018 - 31.Januar 2019 | marburger kunstverein e.v.

Card image cap

Als wären wir zum Spaß hier - Grenzen und Gewalt

11.12.18-16.1.19 | Marta Herford / Forum

Card image cap

Tetsugo Hyakutake: Postwar Conditions

8. 12. 2018 - 17. 2. 2019 | Camera Austria, Graz

Card image cap

Heji Shin und Wang Bing - Zwei Ausstellungen

8. 12. 2018 - 3. 02. 2019 | Kunsthalle Zürich

Card image cap

100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer Freiheit

Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig