Logo art-in.de


Rössing-Preis für Fotografie 2022 – Die Preisträger*innen

Feb 2023 | HGB Leipzig

v.l.n.r.: Ulf Jung (Rössing Stiftung), Prof.Dr. Benjamin Meyer-Krahmer (amt. HGB-Rektor), Christoph Liepach, Melanie Schindler,Hyejeong Yoo, Stephan Zerbe (Rössing-Stiftung)


Im Rahmen der Diplom-Feier am 17.02. in der HGB Leipzig haben Stephan Zerbe und Ulf Jung vom Vorstand der Rössing-Stiftung den Rössing-Preis für Fotografie 2022 vergeben. Die Preisträger*innen sind:

Christoph Liepach
Melanie Schindler
Hyejeong Yoo

Der Rössing-Preis wird alle zwei Jahre unter den Diplomand*innen des Studiengangs Fotografie an der HGB von der Rössing-Stiftung verliehen und ist mit drei Mal 1.000 € dotiert. Die Arbeiten der drei Preisträger*innen werden www.hgb-leipzig.de präsentiert.

Christoph Liepach wurde 1990 in Gera geboren. Vor seinem Fotografie-Studium an der HGB Leipzig absolvierte er an der Hochschule Anhalt im Fachbereich Design Dessau eine nBA in Integrated Design. An der HGB studierte er in der Fachklasse für Fotografie und Bewegtbild von Prof. Tina Bara. Sein Diplomprojekt mit dem Titel „Komplex BA1“ von 2022 befasst sich mit Architektur als Medium für Ausdruck von Erinnerung sowie mit der Re-Konstruktion als ein entscheidender Versuch, Verknüpfungen an Orten und ihrer eingeschriebenen Geschichte herzustellen.
Christoph Liepach lebt und arbeitet in Leipzig.
liepach.com

Melanie Schindler wurde 1991 in Ingolstadt geboren. An der HGB Leipzig studierte sie in der Fachklasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst bei Peter Piller, Jochen Schmith, Özlem Altin und Loretta Fahrenholz. Ihre Abschlussarbeit „Whisper, whisper the noise is loud“ von 2022 zeigt Visualisierungen von Mikroben, die im fermentierten Fotopapier ihre Spuren hinterlassen haben, sowie gezüchteten Teepilz, der in der Umsetzung verschiedene Formen angenommen hatte. Sowohl als fotografische Porträts aber auch als Objekt im Raum wird er Ausdruck für Lebendiges und Vergängliches. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Leipzig.
www.melanieschindler.com

Hyejeong Yoo, geboren 1992 in Seoul, zog nach ihrem Bachelor-Abschluss in Fotografie an der Chung-Ang Universität nach Deutschland, um an der HGB in der Klasse für Fotografie von Prof. Heidi Specker zu studieren. In ihren Arbeiten geht es um Fragen rund um die Begriffe Geburt und Tod, Anwesenheit und Abwesenheit. An die Stelle von Reflexionen der Existenz treten durch die Luft schwebender Staub, Skulpturen auf Friedhöfen und die physische Last des Tragens des Anderen, wie in ihrer Diplomarbeit „Carrying, Caring“ von 2022. Ihr Interesse gilt auch der Spannung und Unerfülltheit von Sprache in menschlichen und nicht-menschlichen Beziehungen. Natürliches Licht, Stille, strenge Kompositionen und die leeren Augen ihrer Motive sind für ihre inszenierten Bilder von wesentlicher Bedeutung. Ihr Werk wirft Fragen nach Zeit und Existenz im Hier und Jetzt auf. Hyeong Yoo lebt und arbeitet in Leipzig. Seit 2022 absolviert sie ein Meisterschüler*innen-Studium bei Prof. Heidi Specker.
www.hyejeongyoo.de

Weitere Informationen:
www.roessing-stiftung.de
www.hgb-leipzig.de


Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Hochschule



  • Museum für Neue Kunst im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) (05 / 02)

  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Daniel Richter im K21 / Düsseldorf K 21

  • Kongress: LUFT

  • Das Bauhaus Archiv Berlin - Museum für Gestaltung (Mär 03)

  • European Media Art Festival (23.04.-27.04.03)

  • Rave-Forschungspreis 2003

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)

  • Pentti Sammallahti und Joakim Eskildsen im Kunstverein Ulm (7.3.-11.4.04)

  • Lois Renner im Museum Abteiberg, Mönchengladbach (28. März - 31. Mai)

  • Pierre Huyghe und Rirkrit Tiravanija im Portikus, Frankfurt (19.06. – 04.07.04)

  • Urs Fischer im Kunsthaus Zürich (9.7.04-26.904)

  • Jürgen Ponto-Stiftung vergibt Stipendien für Bildende Künstler

  • Expanded Arts und Richter, Polke, Lueg Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Bundeswettbewerb 2005 Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus (25.02 - 28.03.05)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • Die elegante Welt der Regina Relang

  • Biennale Venedig / Biennale di Venezia 2005 (12.6.-16.11.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Evelyn Richter - Museum der Bildenden Künste, Leipzig (18.09.-20.11.05)

  • Kunst & Investition - Wo liegt der Gewinn? - Köln (Symposium 26.10.05)

  • Jonathan Meese - Deichtorhallen, Hamburg (30.04.- 03.09.06)

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • "Pierre Bourdieu in Algerien" - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (27.04.-27.05.06)

  • Kunst Computer Werke - Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe ( 12.5.-21.5.06)

  • Erste Ausstellung im neuen Portikus - Marjetica Potrc und Tomas Saraceno in Frankfurt

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • Franka Hörnschemeyer erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2006

  • Judith Hopf: end rhymes and openings

  • Eva Mahn und Rolf Koppel, Kunsthalle Erfurt (10.12.06-14.01.07)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Stephan Balkenhol - Museum der Moderne Salzburg (17.02. - 24.06.2007)

  • Modelle - Allegorien des Realen, Kunsthalle Göppingen (4.3.-22.4.2007)

  • Gundula Schulze Eldowy - Kunstverein Ulm (18.3.-29.4.07)

  • art KARLSRUHE vs UND#2: Ein Rückblick auf die Karlsruher Kunstmessen

  • 20. European Media Art Festival, Osnabrück (25.04.–29.04.07)

  • Manfred Pernice, Haldensleben ... / Projektraum DC (21.4.-07.10.07)

  • Daniel Richter - Hamburger Kunsthalle (4.5. - 5.8.07)

  • Norbert Thomas - Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (15.7.-2.9.07)

  • Kopf oder Zahl II - Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig (12.6.-14.7.07)

  • Fröhliche Metzelei

  • Candida Höfer - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (12.1.-2.3.08)

  • Lingener Kunstpreis 2008 an Julia Oschatz - Kunstverein Lingen (28.9.-14.12.08)

  • Personalien: Ursula Groos wird neue Kuratorin der 11. Triennale Fellbach Kleinplastik 2010

  • Meisterschülerausstellung 2008 - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (2.10.-30.10.08)

  • Stefan Hunstein - Diözesanmuseum Freising (28.10.08-25.01.09)

  • E.W. Nay. Bilder der 1960er Jahre - Schirn Kunsthalle Frankfurt (22.1.-26.4.09)

  • top



    Anzeige
    Rubica von Streng


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    denkmal prozesse

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz