Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


Magnus Sönning: volume no.1

Installationen

18.8.- 15.9.2012 | Kunstverein Trier
Eingabedatum: 15.08.2012

copyright Magnus Sönning / Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.

Im Fokus von Magnus Sönnings Arbeiten liegt die Auseinandersetzung mit bestehenden räumlichen Strukturen und die Entwicklung von ortsbezogenen Installationen und Objekten. Sie ermöglichen dem Betrachter eine intensive Wahrnehmung von Raum und dessen Verbindung zu seiner unmittelbaren Umgebung. Dabei wird das Phänomen Raum sowohl aus architektonisch-konkreter, als auch aus körperlich-emotionaler Perspektive untersucht und reflektiert.

Der Ausstellungsraum ist demzufolge nicht nur eine Präsentationsfläche, sondern bestimmt maßgeblich das Erscheinungsbild der entstehenden Arbeit und wird Teil dieser. Dies eröffnet neue Perspektiven innerhalb unserer Vorstellung von Räumen. Die meisten Arbeiten von Magnus Sönning entstehen direkt vor Ort und sind oftmals nur temporär.

In der Ausstellung "volume no.1" lenkt Magnus Sönning die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Volumen des Ausstellungsraumes. Der Inhalt dieses Hohlraumes avanciert sich unerwartet zum Hauptakteur in der für den Kunstverein Trier Junge Kunst speziell entwickelten Versuchsanordnung.

Kurator: Christoph Jakobs

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14-17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Galerie Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90, 54290 Trier
0651 / 9 76 38 40

magnussoenning.de
junge-kunst-trier.de

Medienmitteilung





Kataloge/Medien zum Thema: Magnus Sönning




Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Kunsthochschule für Medien Köln


Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee