Museum Schloss Moyland: Tadashi Kawamata / Leo van der Kleij (11.05.– 26.10.03)


Eingabedatum: 24.04.2003



bilder

Der Documenta-Teilnehmer Tadashi Kawamata (geb.1953) zeigt zusammen mit dem niederländischen Fotografen Leo van der Kleij erstmalig in Deutschland eine umfassende Werkschau seiner temporären, raum- und ortsbezogenen Arbeiten unter dem Titel: "Bridge and Archives"

Pressemitteilung/ Auszug: "Bridge - Tadashi Kawamata, zweifacher Documenta-Teilnehmer, entwickelte für das Museum Schloss Moyland eine weitgespannte, begehbare Brücken-Installation zwischen der Ausstellungshalle und dem Schlossgebäude als Auseinandersetzung mit dem besonderen Charakter dieses Ortes, an dem sich die weltweit umfangreichste Sammlung mit Arbeiten von Joseph Beuys und das Joseph Beuys Archiv befinden. Diese Brücke stellt den Menschen in den Mittelpunkt der Kunst und erzeugt eine Irritation der romantisch anmutenden Schlossanlage. In besonderer Weise verdeutlicht die Brücke die Schwellensituation des künstlerischen Schaffens von Tadashi Kawamata zwischen funktionalem Alltagsgegenstand und autonomem Kunstwerk, zwischen Werden und Vergehen und zwischen Individuum und Gesellschaft. Die Brücke weist zugleich hin auf Berührungspunkte zwischen der Kunst von Joseph Beuys und seiner eigenen prozesshaften und in die Gesellschaft wirkenden Arbeit.
Seit 1986 arbeitet Tadashi Kawamata bei vielen seiner Projekte gemeinsam mit dem niederländischen Fotografen Leo van der Kleij (geb. 1954), der die Arbeit von Kawamata fotografisch begleitet.

Archives - Das digitale Foto-Archiv von Leo van der Kleij mit über 7.000 Aufnahmen, in dem er vierunddreißig der bedeutendsten Projekte und die Arbeitsweise von Tadashi Kawamata dokumentiert, wird wesentlicher Bestandteil des Kawamata-Archivs. Dieses zeigt in der Ausstellungshalle von Museum Schloss Moyland vom 11.05.2003 bis 26.10.2003 Modelle, Zeichnungen, Fotografien und Videodokumente von temporären Projekten Tadashi Kawamatas, die er zwischen 1986 und 2003 in Europa und Japan realisiert hat."

Ausstellungsdauer: 11.05.2003 – 26.10.2003

Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18Uhr | Sa+So 10-19Uhr

Stiftung Museum Schloss Moyland | Ausstellungshalle / Neue Vorburg
Am Schloss 4 | 47551 Bedburg-Hau | Tel.: 0049-(0) 28 24 - 95 10-64

moyland.de

ch



Tadashi Kawamata:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- documenta 8 1987

- documenta 9 1992

- Echigo-Tsumari Art Triennale 2018

- Helsinki Biennia 2020

- Istanbul Biennale 2013

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sammlung Deutsche Bank Frankfurt

- skulptur projekte münster 1997
25 von 78 - Internationale Medienkunst aus der Reihe HMKV Video des MonatsJosef Bauer. DemonstrationSurvival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen KunstCharlotte Posenenske: Work in ProgressWiedereröffnung der Ausstellung ArbeitsgruppenIBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im EiermannbauWas, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und DesignSommer des ZögernsVeränderungen des Ausstellungsprogramms des Museum LudwigVerschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch ChancenBlumensprengung Künstlerinnen der Sammlung LudwigPetition für Soforthilfe IIIIndependence in Space & Virtual RealityFrank Walter. Eine RetrospektiveMuseen digital entdecken! Am 17. Mai 2020 ist Internationaler MuseumstagBenjamin Moravec - The Day We Lost the DaylightMartin Maleschka. Baubezogene Kunst in der DDR 1950 - 1990. DokumentarfotografieMarta kommt zurück. Wiedereröffnung mit besonderem KonzeptVirtueller Rundgang durchs Kunstmuseum WolfsburgSomething Between UsDie meisten deutschen Museen eröffnen in diesem Monat wiederANDREA BOWERS grief and hope bis 25.10.20 verlängertJULIA STOSCHEK STELLT IHRE MEDIENKUNSTSAMMLUNG ONLINEKunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist ab 5.5.2020 wieder geöffnetCritical Zones – Horizonte einer neuen ErdpolitikYilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernanntSTAYING ALIVE – KULTUR ÖFFNETHier und JetztDie Ars Electronica kommt Home DeliveryGlasgow International - Festival


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

25 von 78 - Internationale Medienkunst aus der Reihe HMKV Video des Monats

02. Juni 2020 - 20. September 2020 | Dortmunder U, Ebene 3

Card image cap

Josef Bauer. Demonstration

2.06. - 4.10. 2020 | LENTOS Kunstmuseum Linz

Card image cap

Charlotte Posenenske: Work in Progress

30.5. – 2.8.2020 | K20, Düsseldorf

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg