Anzeige
me



"Noch ein Wunsch" und "Auf Sendung" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (6.2.-12.4.04)


Eingabedatum: 05.02.2004



bilder

Gleich zwei Ausstellungen sind ab morgen (6.2.04) in der GfZK in Leipzig zu sehen. "Noch ein Wunsch" thematisiert das Konsumverhalten besonders im Hinblick auf Osteuropa und "Auf Sendung" widmet sich der Frage nach der Prägung von Geschlechterrollen durch die Medien.

"Noch einen Wunsch< kuratiert von Ilina Koralova
Die Ausstellung >Noch einen Wunsch< geht den wirtschaftlichen Beziehungen in den Konsumgesellschaften, insbesondere denen in den neu entstandenen Demokratien in Osteuropa nach. Die Antriebskraft des Konsums ist der Wunsch oder besser der Ausdruck eines Wunsches. Wie gehen die Mitglieder einer Gesellschaft, deren Lebensstandard nicht sehr hoch ist, mit den ständig wachsenden Kauf- und Besitzwünschen um? Welche Strategien und Wege werden zum Ausfüllen der Kluft zwischen des realen Möglichkeiten und den Wünschen entwickelt?
Mit den KünstlerInnen Azra Aksamija, Plamen Dejanoff, Kurt & Plasto, Kristina Leko und Nedko Solakov.

Auf Sendung< kuratiert von Julia Schäfer
Medien wie Film, Fernsehen und Printmedien vermitteln Schönheitsideale und Normenstandards. Sie prägen das Bewusstsein einer Gesellschaft maßgeblich, besonders dann, wenn sich diese im Stadium der Neudefinition und Orientierung zwischen verschiedenen Traditionen und kultureller Identität befindet. Die Ausstellung fragt danach, wie sich Zuschreibungen von Weiblichkeit und Männlichkeit in den Medien manifestieren und wie KünstlerInnen damit umgehen. Welche Rolle spielt hierbei die Zugehörigkeit zu einem Geschlecht und wie ist diese - auch historisch und kulturell - konstituiert?
Mit den KünstlerInnen Mare Tralla, Nomeda und Gediminas Urbonas, Kai Kaljo, Vadim Fishkin und Sanja Ivekovic." Quelle: GfZK Leipzig)

Ausstellungendauer: 06.02.04 bis 12.04.2004

Öffnungszeiten: Di/Mi/Do/Fr/Sa 14.00-19.00 Uhr | So 12.00-19.00 Uhr

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig | Karl-Tauchnitz-Str.11 | 04107 Leipzig
gfzk.de




Azra Aksamija:


- Liverpool Biennial 2004

- Liverpool Biennial 2012

- Manifesta 7


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Das ZKM ist Teil von TheMuseumsLab

Im Mai 2021 | ZKM, Karlsruhe

Card image cap

UNPREDICTABLE Peter Sandbichler

7. Mai - 15. August 2021 | Kunstraum Dornbirn

Card image cap

Language for Sale

07. 05. - 07. 06. 2021 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg