LACHEN

06. Dezember 2019 – 15. März 2020 | TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol
Eingabedatum: 27.11.2019

Responsive image

Roee Rosen, Hilarious, 2010 (filmstill)bilder

Die internationale Gruppenausstellung LACHEN ist das letzte Kapitel einer Ausstellungstrilogie zu Alltagspraktiken, denen ein utopisches Moment innewohnt: Die Reihe begann 2018 mit den Ausstellungen LIEBEN und SEX und wird nun mit LACHEN fortgesetzt. Lachen ist eine Handlung, die zwischen Widersprüchen pendelt, die von einem Phänomen in ein anderes kippt oder diese Gegensätze auf unheimliche Art verschmelzen lässt: zugleich körperlich und intellektuell, kommunikativ und Kommunikation unterbrechend, Kontrollverlust artikulierend und gleichzeitig der Versuch eine unsichere Situation zu kontrollieren, lustvoll und verstörend, die Folge von Gefühlen und simultan Gefühle hervorbringend. Das Lachen als eine solche Zwillingsform von Selbstvergessenheit und Selbstreflexion wird in der Ausstellung von Künstler_innen im Hinblick auf seine poetische und politische Wirkkraft hin befragt.

Kuratiert von Nina Tabassomi

TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol
Maria-Theresien-Straße 45
6020 Innsbruck
www.taxispalais.art

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Possessed Landscapes

30.1.-29.3.2020 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

Card image cap

Claudius Schulze. Biosphäre X

30.01.-13.04.20 | KUNST HAUS WIEN

Card image cap

Digitale Bildwerdung mit KI und GAN

Untersuchung und Beispiele

Card image cap

Hegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora Mesaros

24.1. - 15.3. 2020 | Städtische Galerie Dresden