Kulturstipendium der Stadt Karlsruhe teilen sich Johanna Wagner und Ulrich Okujeni

November 2020 | Kunstakademie Karlsruhe
Eingabedatum: 09.11.2020

vorher: Kulturstipendium der Stadt Karlsruhe teilen sich Johanna Wagner und Ulrich Okujeni

Das mit 20 000 Euro dotierte Karlsruher Kulturstipendium teilen sich die Absolventin und der Absolvent der Kunstakademie Karlsruhe Johanna Wagner und Ulrich Okujeni. Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein überreichte der Preisträgerin und dem Preisträger der Kunstakademie Karlsruhe die Urkunde.

Johanna Wagner (geb. 1983) studierte von 2008 bis 2014 an der Kunstakademie bei Prof. Corinne Wasmuht und Prof. John Bock. 2015 war sie Meisterschülerin von Corinne Wasmuht. Sie wählt als künstlerisches Ausdrucksmittel vor allem Performance, Film und Fotografie.

Ulrich Okujeni (geb. 1985) widmet sich der Malerei. Er studierte von 2008 bis 2014 bei Prof. Silvia Bächli, deren Meisterschüler er 2015 auch war.

Alternierend erhalten die drei Karlsruher Kunst- und Musikhochschulen die Möglichkeit, Preisträger für diese Auszeichnung zu benennen. Ziel des Stipendiums ist es, Absolventen und Absolventinnen der Karlsruher Kunsthochschulen an die Stadt zu binden und dazu anzuregen, hier ihren künstlerischen Weg fortzusetzen.
Es ist 2020 das vierte Mal, dass die Kunstakademie Preisträger vorschlug. Zu den mit dem Karlsruher Kulturstipendium Ausgezeichneten gehören bereits Daniel Wogenstein (2009), Otto D. Handschuh (2012) und Bastian Börsig (2015).

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Rektorat und Verwaltung
Reinhold-Frank-Str. 67
76133 Karlsruhe

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Platz Machen

03. April - 30. Mai 2021 | Neuer Saarbrücker Kunstverein im öffentlichen Raum Saarbrückens

Card image cap

Kerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK Nürnberg

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg