Logo art-in.de


Aïda Muluneh. ON THE EDGE OF PAST FUTURE

01.02. - 14.04.2024 | Fotografie Forum Frankfurt

Mit kraftvollen Farben und außergewöhnlicher Bildsprache widmet sich die Künstlerin Aïda Muluneh akut drängenden Themen wie dem ungleich verteilten Zugang zu Wasser, Nahrung und Bildung, dem Missbrauch von Macht sowie dem Empowerment von Frauen.

Unter dem Titel AÏDA MULUNEH. ON THE EDGE OF PAST FUTURE zeigt das Fotografie Forum Frankfurt (FFF) sieben Werkserien der äthiopischen Fotokünstlerin aus den vergangenen zehn Jahren.
Muluneh wurde 1974 in Addis Abeba, Äthiopien, geboren, wuchs in Jemen, England und Kanada auf und studierte Kommunikation in den USA. Die Fotografin und Kuratorin gilt als führende Stimme der globalen afrikanischen Fotografie-Community. Ihre Werke sind vielfach ausgezeichnet und in zahlreichen Sammlungen vertreten. Sie ist Gründerin und Direktorin von Addis Foto Fest, Ostafrikas erstem Fotofestival, sowie von Africa Foto Fair in der Elfenbeinküste. Ihre Werkserie Road of Glory entstand als Ausstellung zum Friedensnobelpreis 2020.

AïDA MULUNEH. ON THE EDGE OF PAST FUTURE ist die erste große Einzelschau der Künstlerin in Europa. Kuratiert wurde sie von Celina Lunsford, künstlerische Leiterin und Andrea Horvay, Co-Kuratorin des FFF. Sie eröffnet das Jubiläumsjahr „40 Jahre FFF“. ...

Fotografie Forum Frankfurt
Braubachstraße 30–32
60311 Frankfurt am Main
www.fffrankfurt.org

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Aida Muluneh




Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Responsive image


Anzeige
UDK Ausstellungsdesign


Anzeige
Denkmalprozesse Leipzig

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.