Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de Biografien





Künstler / Künstlerin:

Helga Paris



Biografische Notizen: Helga Paris
* 1938 in Gollnow
Studium der Modegestaltung an der Fachschule für Bekleidung, Berlin
Mitglied der Akademie der Künste
Preisträgerin des Hannah-Höch-Preises
Lebt und arbeitet in Berlin

Medium:
Fotografie

Die Autodidaktin Helga Paris ist vor allem für ihre Schwarz-Weiß-Fotografien bekannt. Sie dokumentierte unterschiedlichste Lebensentwürfe in der DDR und gilt als Chronistin ostdeutschen Alltaglebens. Dabei strahlen ihre Fotografien eine Mischung aus eindringlicher Intimität und nüchterner Distanz aus.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Helga Paris: Fotografie, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
- Helga Paris, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
- Helga Paris: Fotografien 1974 – 2004, Sprengel Museum Hannover
- Helga Paris: Fotografien 1967 – 1996, Berlinische Galerie
- Helga Paris, Galerie argus fotokunst, Berlin

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- AGES - Porträts vom Älterwerden, SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn, Köln
- Geschlossene Gesellschaft - Künstlerische Fotografie in der DDR 1949–1989, Berlinische Galerie
- Wir sind die anderen - We are the others, DZ Bank Kunstsammlung, Frankfurt/Main
- Art of Two Germanys/Cold War Cultures, Los Angeles County Museum of Art
- Eros und Stasi. Ostdeutsche Fotografie, Sammlung Gabriele Koenig, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen

Sammlungen (eine Auswahl):
Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Cottbus
Akademie der Künste, Berlin



Zitat:
"Meine Fotos sagen, was ich zu sagen hatte. Ich habe die vielen Gesichter mit herübergenommen in die neue Zeit, damit nichts vergessen wird." (Helga Paris)


Kataloge/Medien zum Thema: Helga Paris



Weiteres zum Thema:

  • Sammler und Mäzen Artur Walther erhält Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie
  • Trautes Heim, Allein
  • Ute Eskildsen erhält den Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh)
  • Sibylle Bergemann
  • AGES - Porträts vom Älterwerden
  • Nur noch wenige Tage ...
  • Helga Paris. Fotografie.
  • Gundula Schulze Eldowy - Kunstverein Ulm (18.3.-29.4.07)
  • Foto-Anschlag / Vier Generationen ostdeutscher Fotografen
  • Auf art-in-berlin:

  • Urlaub in einer ganz anderen Zeit - "Schönheit und Vergänglichkeit“ von Annekatrin Hendel
  • berlin daily (bis 19.1.2020)
  • Helga Paris, Fotografin in Akademie der Künste
  • Es geht wieder los ...
  • Helga Paris erhält Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie
  • berlin daily (bis 24.11.2019)
  • Gallery Weekend Berlin (29. April bis 1. Mai 2016)
  • Wochenrückblick Meldungen und Ausstellungen:
  • Konrad Knebel erhält den diesjährigen Hannah-Höch-Preis
  • Hannah-Höch-Preis 2005 an Rolf Julius
  • Hannah-Höch-Preis 2004




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Responsive image