Made in Germany - Aktuelle Kunst aus Deutschland


Eingabedatum: 29.05.2007

bilder

Made in Germany bietet einen umfassenden Überblick über die aktuelle Gegenwartskunst aus Deutschland. Im Mittelpunkt steht eine jüngere Künstlergeneration, die in Deutschland lebt und arbeitet: Die 52 vorgestellten Künstler, die zu den viel versprechenden Newcomern der internationalen Kunstszene zählen, sind dabei jeweils zur Hälfte deutscher und ausländischer Herkunft. Made in Germany betrachtet Fragen der künstlerischen Identität damit nicht mehr nur ausschließlich im Zusammenhang mit dem Geburtsort und der Biografie der Künstler, sondern auch im Kontext des Produktionsstandorts ihrer Werke. Erstmals in diesem Umfang wird die zeitgenössische Kunst in Deutschland als ein Geflecht aus nationalen Spezifika und kulturellem Austausch sichtbar gemacht.
Der Band ermöglicht konzise Einblicke in das Gesamtwerk aller Künstler und schafft in der Gegenüberstellung aufschlussreiche Vergleichsmöglichkeiten zwischen den einzelnen künstlerischen Positionen und ihren jeweils unterschiedlichen regionalen und biografischen Voraussetzungen.
Die vorgestellten Künstler (Auswahl):
Candice Breitz, Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Marcel van Eeden, Andreas Gefeller, Sabine Hornig, Bjørn Melhus, Jonathan Monk, Julian Rosefeldt, Michael Sailstorfer, Florian Slotawa, Simon Starling, Amelie von Wulffen, Thomas Zipp

Ausstellungen: kestnergesellschaft, Kunstverein Hannover, Sprengel Museum Hannover 25.5.–26.8.2007
Ein Beitrag der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands 2007.


Made in Germany
Aktuelle Kunst aus Deutschland
Hrsg. kestnergesellschaft, Kunstverein Hannover, Sprengel Museum, Hannover, Text von Antje von Graevenitz, Ulrike Groos, Christoph Grunenberg, Jörg Heiser, Georg Imdahl, Rainer Metzger, Stephan Schmidt-Wulffen, Rudolf Schmitz, Birgit Sonna, Christoph Tannert, Katrin Wittneven u.a.
Deutsch/Englisch
2007. 344 Seiten, 278 farbige Abb.
22,30 x 27,00 cm
Broschur
Lieferbar
ISBN 978-3-7757-1985-8
€ 38,00 CHF 60,00


hatje-cantz.de
Deana Lawson gewinnt HUGO BOSS PRIZE 2020Staatliche Kunstsammlungen Dresden mit neuem Leiter / Abteilung Medien und KommunikationSchloss Solitude mit drei neuen digitalen FormatenB3 2020 mit Online-Gala eröffnet22. Internationale Messe für zeitgenössische KunstWolfgang-Hahn-Preis an Marcel OdenbachKultur. Gemeinsam. Leben.Manor Kunstpreis St.Gallen 2021 geht an Martina MorgerGlobal Livestream: B3 „Hello Truths“ Extravaganza Virtuale Museumsquartier Osnabrück erhält MuseumspreisPrix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisWechsel an der Spitze des documenta archivsAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner Gesellschaft2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelVALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Stornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an Büchern


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.