Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Art Goes Underground - Nord-Süd Stadtbahn, Köln


Eingabedatum: 05.11.2007


fullscreenbilder

Unter dem Motto "Art Goes Underground" hatten die Kölner Verkehrs - Betriebe AG (KVB) zur Gestaltung der neuen Nord-Süd Stadtbahn Köln einen Wettbewerb ausgeschrieben.
Bereits im Sommer dieses Jahres wurde ein erstes Bewerbungsverfahren mit 222 Bewerbungen aus 14 Ländern abgeschlossen. Jetzt tagte die Auswahljury erneut und wählte aus den Einsendungen 27 Bewerbungen aus, die zusammen mit den 13 bereits zugeladenen Künstlern wie Hans Haacke, Lawrence Weiner, Ceal Floyer und Guillaume Bijl das internationale Bewerberfeld komplettieren .
Das Künstlerfeld soll nun konkretere Ideen entwickeln, um dann im Frühjahr 2008 erste Ideen einzureichen, anschließend tagt wieder die Jury, um aus den 40 Entwürfen die besten zehn zu ermitteln. Für die künstlerische Gestaltung sind Mittel in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro bereitgestellt.

Neben den Künstlern wurden außerdem zur Gestaltung der neuen Haltestellen dieses zurzeit größten städtebaulichen Projektes in Deutschland renommierte Architekten und Architekturbüros gewonnen wie Büder + Menzel Architekten, Joachim Schürmann + Partner / Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft, Prof. Ulrich Coersmeier, Kister Scheithauer Gross, Stephan Schmitz, Schaller / Theodor Architekten, Busmann + Haberer sowie Scharf + Kirsten.

Künstlerliste

Ausgewählte Künstler:
Thomas Bayrle | Angela Bulloch | Hans-Peter Feldmann | Liam Gillick | Tue Greenfort | Katharina Grosse | Jeppe Hein | Carsten Höller | Jannis Kounellis | Studierende der KHM Betreuung, Prof. Mischa Kuball | Joep van Lieshout | M+M | Fabian Marcaccio | Olaf Metzel | Paul Morrison | Tatzu Nishi | Susan Philipsz | Tobias Rehberger | Werner Reiterer | RELAX (chiarenza&hauser&co) | Christine Rusche | Michael Sailstorfer | Gregor Schneider | Rolf Walz | Johannes Wohnseifer | Peter Zimmermann | Heimo Zobernig

Zugeladene Künstler:
Barenbrock+Osterwald | Guillaume Bijl | Ceal Floyer | Doris Frohnapfel | Hans Haacke | Stefan Hofmann | Peter Kogler | Thomas Schönauer | Stefan Sous | Joelle Tuerlinckx | Brigitta Weimer | Lawrence Weiner | Eusebius Wirdeier

Weitere Infos:
Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Gudrun Meyer
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln
Tel. +49 221 5473338

koeln.de/wirtschaft/grossprojekte/stadtbahn.html

ch
Preisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu | Thibaut Henz | Cemile SahinJohan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART Christian Kaspar Schwarm erhält den ART COLOGNE-Preis-2019 Personalien: Julia Draganović neue Direktorin der Villa MassimoDas indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leitenGroßer Hans-Purrmann-Preis an Kristina BuchErinnern & Vergessen - # WOD On Tour“ einzuladen !Aram Haus ist neuer künstlerischer Leiter der ART BODENSEEKunstmarkt Untersuchungenartinbot 2.0 Der Chatbot von art-in.deAndreas Beitin übernimmt die Leitung des Kunstmuseums WolfsburgGoethe-Institut und Prince Claus Fund fördern 15 Projekte für nachhaltige KulturRalf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen VorstandWir arbeiten an einem ChatbotARTBOTS - Can artificial intelligence create a work of art?Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKFindungskommission für documenta 15 steht festDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in StockholmNicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle Wien


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.