Logo art-in.de


Flick Collection - Sammlung - Hamburger-Bahnhof (01.03)



Die Bundesregierung teilt mit, dass die sogenannte "Flick Collection" als Dauerleihgabe an die Stiftung Preussischer Kulturbesitz geht. Die Kulturstaatsministerin Christina Weiss nahm an dem Pressegespr├Ąch teil.

Presseerkl├Ąrung/Auszug: "Die in Qualit├Ąt und Umfang international herausragende Sammlung zeitgen├Âssischer Kunst von Friedrich Christian Flick wird ab 2004 zun├Ąchst f├╝r sieben Jahre in der an den Hamburger-Bahnhof angegliederten Rieck-Halle in Berlin gezeigt werden. Dies ist das Ergebnis der Verhandlungen, die die Stiftung Preu├čischer Kulturbesitz in den letzten Monaten mit dem Sammler gef├╝hrt hat. . . ."

Die "Flick Collection" gilt als eine der bedeutendsten Privatsammlungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Sie umfasst rund 2000 Werke aller Sparten der bildenden Kunst, von der Malerei und Skulptur ├╝ber die Fotografie bin hin zu j├╝ngsten Videoarbeiten und Rauminstallationen. Neben gro├čen Best├Ąnden zur Minimal Art und zur Concept-Art enth├Ąlt sie u.a. die bedeutendste Werkgruppe der Arbeiten von Bruce Nauman und zahlreiche Schl├╝sselwerke u.a. von On Kawara, Sigmar Polke und Nam June Paik.



ct





Kataloge/Medien zum Thema: flick collection




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Culterim Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner K├╝nstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa K├Âppe