Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

logo art-in.de meldungen


Terry Fox. Elemental Gestures

10.03. – 05.06.2017 | Kunstmuseum Bern
Eingabedatum: 13.03.2017

Katzenschnurren, Fische, Zigarettenrauch, Mehl, Wasser, Hefe und der eigene Körper – was verbindet diese Elemente? Sie sind alle Teil der ungewöhnlichen Zutatenliste für Terry Fox künstlerisches Schaffen. Die umfassende Werkschau «Terry Fox. Elemental Gestures» im Kunstmuseum Bern ermöglicht spannende und intensive Einblicke in das facettenreiche Schaffen dieses besonderen amerikanischen Künstlers ­– mit vielen Verbindungen zu Bern.

Der 1943 in Seattle (USA) geborene Terry Fox war eine wegweisende Künstlerpersönlichkeit der 1960er- und 1970er-Jahre. Er wurde von Zeitgenossen wie Joseph Beuys, Vito Acconci, Dennis Oppenheim oder Bill Viola hoch geschätzt. Das breite Publikum entdeckt ihn aber erst in jüngerer Zeit. Seine frühesten performativen Arbeiten waren Aktionen und Ereignisse, die Alltagsphänomene und das Leben im öffentlichen Raum zum Thema hatten. Oft bestanden seine künstlerischen Handlungen aus einfachen, elementaren Gesten. Fox nannte sie auch Situationen.

Terry Fox arbeitete mit den unterschiedlichsten Materialien. Dazu gehörten insbesondere sein eigener Körper, aber auch lebende oder tote Fische, mit denen er psychische und physische Grenzen auslotete. Eine Art Lebendigkeit wohnt auch anderen Materialien inne: Mehl, Wasser und Hefe verarbeitete er zu gärendem Teig, mit Feuer setzte er physikalische Transformationsprozesse in Gang. Der Rauch von Zigaretten diente Fox für ritualhafte Akte. All diese Materialien und Handlungen entzogen sich einerseits der Kontrolle des Künstlers, andererseits waren sie vergänglich. Die vergehende Zeit spielte immer eine wichtige Rolle in seinem Werk. Das gilt insbesondere auch für seine Klangarbeiten und Soundinstallationen. Hier griff Fox auf unorthodoxe Instrumente zuück: das Schnurren von Katzen, ganze Räume durchspannende Klaviersaiten oder das Tropfen von Wasser des schmelzenden Sidelengletschers.
...

Kunstmuseum Bern
Hodlerstrasse 8-12
CH-3000 Bern 7
T +41 31 328 09 44
F +41 31 328 09 55
kunstmuseumbern.ch

Presse



Terry Fox:


- Art Basel 2013

- art cologne 2015

- daad Stipendiat

- documenta 8 1987

- Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg, 2008

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- ZKM Sammlung Karlsruhe


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Ferit Kuyas – Money and Diaries

30.07. bis 26.09.2021 | Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg

Card image cap

Alexandra Bircken : A–Z

28. 07. 2021 - 16. 01. 2022 | Museum Brandhorst, München

Card image cap

Hi, brow! - Performance von Slavs and Tatars zum Jubiläum von PIN. Young Circle

25. 07. - 28. 11. 2021 | Pinakothek der Moderne, München

Card image cap

Yoana Tuzharova: METAMORPHOSEN topology of the capital

25. Juli – 26. September 2021 | Kunstmuseum Mülheim Ruhr

Card image cap

doKuMINTa | MINT-Fächer mit Kunst verknüpfen

Juli 2021 | Universität Kassel

Card image cap

Jährliche Ausstellung der Kunst-Studierenden im Botanischen Garten

bis 17.10.2021 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Card image cap

Sayoon Yang mit DAAD-Preis 2021 ausgezeichnet

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle