Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Ungestalt

19. 05. - 13. 08. 2017 | Kunsthalle Basel
Eingabedatum: 20.05.2017

bilder

Ungestalt, ein komplexer Begriff in der deutschen Sprache, versucht etwas zu bezeichnen, das nicht einfach formlos oder amorph ist, sondern eher mit einer klar umrissenen Beschreibung oder Erscheinungsform hadert und mit der „Gestalt“ selbst ringt. Vielleicht ist er am ehesten noch fassbar, wenn man damit etwas bezeichnet, was zugleich eine Form annehmen als auch auflösen kann. Ausgehend von diesem Begriff präsentiert die Gruppenausstellung Ungestalt Werke von Künstlerinnen und Künstlern verschiedenster Generationen, welche zu ihrer jeweiligen Zeit ungeachtet der künstlerischen Medien die Flüchtigkeit von Form mittels Material, Wahrnehmung oder Konzept unterschiedlich umworben haben.

Die Ausstellung erstreckt sich über die fünf Räume im Erdgeschoss der Kunsthalle Basel. Mit neuen als auch bestehenden Arbeiten sind unter anderem Künstlerinnen und Künstler wie Caroline Achaintre, Olga Balema, Joachim Bandau, Trisha Donnelly, Marcel Duchamp, Michaela Eichwald, Pakui Hardware, Florence Jung, Eric N. Mack, Liz Magor, Park McArthur, Nathalie Perrin, Tomo Savić-Gecan, Lucie Stahl, Alina Szapocznikow und Adrián Villar Rojas in der Ausstellung vertreten.

Caroline Achaintre, *1969 in Toulouse (FR), lebt und arbeitet in London
Olga Balema, *1984 in Lviv (UKR), lebt und arbeitet in Berlin und New York (USA)
Joachim Bandau, *1936 in Köln (DE), lebt und arbeitet in Aachen (DE) und Stäfa (CH)
Trisha Donnelly, *1974 in San Francisco (USA), lebt und arbeitet in Düsseldorf (DE) und New York (USA)
Marcel Duchamp, *1887 in Blainville-Crevon (FR) und starb 1968 in Neuilly-sur-Seine (FR)
Michaela Eichwald, *1967 in Köln (DE), lebt und arbeitet in Berlin
Pakui Hardware: Neringa Černiauskaitė, *1984 in Klaipėda (LTU) und Ugnius Gelguda, *1977 in Vilnius, leben und arbeiten in Berlin und Vilnius
Florence Jung, *1984 in Fort-de-France (FR), lebt und arbeitet in Biel/Bienne (CH)
Eric N. Mack, *1987 in Columbia, Maryland (USA), lebt und arbeitet in New York (USA)
Liz Magor, *1948 in Winnipeg (CA), lebt und arbeitet in Vancouver (CA)
Park McArthur, *1984 in Raleigh (USA), lebt und arbeitet in New York (USA)
Nathalie Perrin, *1989 in Genf (CH), lebt und arbeitet in La Croix sur Lutry (CH)
Tomo Savić-Gecan, *1967 in Zagreb, lebt und arbeitet in Amsterdam
Lucie Stahl, *1977 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin
Alina Szapocznikow, *1926 in Kalisz (PL) und starb 1973 in Passy (FR)
Adrián Villar Rojas, *1980 in Rosario (AR), lebt und arbeitet in Rosario und New York (USA)

Kunsthalle Basel
kunsthallebasel.ch

Presse



Daten zu Adrián Villar Rojas:


- 12th Havana Biennial 2015

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- ARTRIO 2013, Brasilien

- Biennale Venedig 2011 Pav

- documenta 13, 2012

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galeria Luisa Strina

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Istanbul Biennial 2015

- Jerusalem Lives 2017

- kurimanzutto - Gallery

- Marian Goodman Gallery

- Marrakech Biennale, 2016

- MoMA Collection

- Moscow Biennale 2013

- Preistraeger 2013, Zurich Art Prize

- Riga Biennial 2018

- Shanghai Biennale 2012

- Sharjah Biennial 12, 2015


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Howard Smith - No End in Sight

bis 25.08. 2019 | Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

Card image cap

Lara Almarcegui. Deep Inside – Out

28. 08. - 17. 11. 2019 | Graphische Sammlung ETH Zürich

Card image cap

Der Traum der Bibliothek

nur noch bis 1.09.2019 | Museum für Gegenwartskunst Siegen

Card image cap

Eva Jospin – Wald(t)räume

24.08. 2019 - 12.01. 2020 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Card image cap

RROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten Nürnberg

bis 31. Oktober 2019 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg