Ettore Spalletti im Museum Kurhaus Kleve (24.5.-20.9.09)


Eingabedatum: 13.05.2009

vorher: Ettore Spalletti im Museum Kurhaus Kleve (24.5.-20.9.09)

Mit einer umfangreichen Einzelausstellung wird das Werk Ettore Spallettis (geb. 1940) gewürdigt, der zu den bedeutendsten italienischen Künstlern der Gegenwart gehört. Spallettis Werk fußt einerseits auf der abstrakten und minimalistischen Kunst und greift andererseits zurück auf das Farbgefühl der Malerei des Spätmittelalters und der Renaissance.

Erstmals seit 25 Jahren werden Werke des Künstlers, der u.a. bei der Biennale von Venedig und der documenta vertreten war, als Einzelausstellung in Deutschland gezeigt. Neben der Präsentation früherer Werke wird Spalletti eigens für die Säle des Museums neue Arbeiten schaffen.

Die klare und reduzierte Formensprache seiner Skulpturen - die geometrischen Formen von Rechteck, Dreieck und Kreis, von Zylinder, Kegel und Kugel - zeigen insbesondere Verbindungen zur abstrakten, konkreten und minimalistischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine überschaubare Farbpalette hingegen, die von wenigen verhaltenen Grau-, Blau-, Gelb-, Grün- und Rottönen bis hin zu Weiß, Schwarz und Gold reicht, erinnert an das Farbgefühl der Malerei des Spätmittelalters und der Renaissance, beispielsweise von Giotto, Fra Angelico, Antonello da Messina oder Piero della Francesca.

Die Ausstellung Ettore Spallettis schließt programmatisch an frühere Präsentationen des Museums zu reduzierter Malerei an, zudem wird durch Spalletti eine Reihe mit wichtigen Vertretern der italienischen Gegenwartskunst fortgeführt, in der bisher Mario Merz (2001), Giovanni Anselmo (2004/05) und Giuseppe Penone (2006/07) zu sehen waren.

Abbildung: Anfora, bacile, vasi, 1982
Castello di Rivoli Museo d’Arte Contemporanea
Photo: Paolo Pellion

Öffnungszeiten:
Di-So 11-17 Uhr

Museum Kurhaus Kleve
Tiergartenstraße 41
D-47533 Kleve

museumkurhaus.de


Verena Straub



Ettore Spalletti:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- documenta 7 1982

- documenta 9 1992

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Skulptur Projekte Münster 1987


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Camille Henrot | Mother Tongue

18.4. - 8.8.2021 | Kestner Gesellschaft, Hannover

Card image cap

Dokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent Office

April | Europäisches Patentamt, München, Den Haag, Berlin und Wien

Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle