Logo art-in.de


Tony Cragg. Against the grain


Eingabedatum: 08.06.2012

Tony Cragg: Points of View, 2007, Bronze, 550 x 150 x 150 cm, © Tony Cragg, Foto: Charles Duprat

Eine Werkschau mit neuesten Arbeiten von Tony Cragg

Der britische Bildhauer Tony Cragg (*1949) zählt zu den bedeutendsten Künstlern unserer Zeit – sein Werk ist vielschichtig, überraschend und unverwechselbar. Seit den 1970er Jahren erweitert Cragg die Grenzen plastischen Arbeitens mit beeindruckender Konsequenz. Seine Skulpturen vereinen mathematische Präzision mit beschwingter Eleganz, expressiver Dynamik und spielerischer Leichtigkeit. Zum 50. Geburtstag des Ernst Barlach Hauses gibt der international gefeierte Star-Bildhauer seine Hamburg-Premiere: Unter dem Titel „Against the grain“ präsentiert das Museum im Jenischpark eine vom Künstler konzipierte Werkschau, die mit neuen Arbeiten und ungewöhnlichen Perspektiven überrascht.

Das Barlach Haus feiert seinen 50sten Geburtstag

2012 feiert das Ernst Barlach Haus im Jenischpark seinen fünfzigsten Geburtstag – seit 1962 bietet es Kunstgenuss im Grünen. Das seit der Gründung privat getragene Haus beherbergt eine einzigartige Sammlung: Zahlreiche Hauptwerke des expressionistischen Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach (1870-1938) sind hier zu sehen, darunter nahezu ein Drittel seiner kostbaren Holzskulpturen. Neben wechselnden Sammlungspräsentationen zeigt das Ernst Barlach Haus attraktive Kunst der Klassischen Moderne und der Gegenwart – die lichte, klare Museumsarchitektur bildet einen idealen Rahmen für intensive Begegnungen mit Skulpturen und Gemälden, mit filigranen Zeichnungen oder raumgreifenden Installationen. Die Vielfalt ist Programm: Bildende Kunst trifft regelmäßig auch auf Schauspiel, Literatur und Musik.

Öffnungszeiten im Juni/Juli 2012: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

ERNST BARLACH HAUS
STIFTUNG HERMANN F. REEMTSMA
Jenischpark
Baron-Voght-Straße 50a
D-22609 Hamburg
T +49 (0)40. 82 60 85
barlach-haus.de


Medienmitteilung





Kataloge/Medien zum Thema: Anthony Cragg



Anthony Cragg:


- Daimler Art Collection
BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten6. internationaler andré-evard-preis für konkret-konstruktive KunstBNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of TransformationDieter Goltzsche und Sylvia Hagen im Packhof Frankfurt (Oder)Aurel Dahlgrün TIDENimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denkenShirin Neshat. Living in one land, dreaming in anotherDan Flavin, Untitled (for Ksenija)COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende ErwähnungWACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der KunstBuch- / Katalogempfehlungen 2021Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere AusstellungenMADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut RavalElsa & Johanna. The Plural Life of IdentityGordon Matta-Clark. Out of the BoxHIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegenBlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENESoft AgitatorsPERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und RostockCOLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur ModerneKÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen MenschheitsträumeChristian Nyampeta: Lovers in a Dangerous SpacetimeMuseum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattformcloud.cuckoo.land LABSchultze Projects #3: Minerva CuevasNotions of IdentityBarrierefreiheit. Candice Lin und Katrin MayerWenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher IntelligenzJustine Otto. Mit Schall und RauchArt & Language und Luis Camnitzer Signature Piece


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Claims Impulse




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark