Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in.de


Daniel Breu. Graphit auf Papier

noch bis 18.10.2015 | Graphische Sammlung der ETH Zürich
Eingabedatum: 12.09.2015

Was verstehen wir unter einer Zeichnung? Lässt sie sich mit den Elementen Punkt, Linie und Fläche bereits erschöpfend beschreiben? Oder gehört der Skizze und dem spontanen Strich das Terrain des ‚wahren‘ zeichnerischen Ausdrucks? Daniel Breu (*1963) zeigt mit seinen Werken auf, dass diese enge Auffassung von Zeich­nung zu kurz greift.

Im Zent­rum der Arbeiten von Daniel Breu stehen nicht die Feder oder die Kreide, nicht die Tusche oder die Aqua­rellfarben, sondern der Graphit und der Bleistift. Der Akt des Zeichnens bedeu­tet bei ihm Applizieren, Abreiben und Auffüllen der porösen Beschaffenheit einer Papieroberfläche. Die Zurückhaltung der persönlichen Handschrift ist Programm. Fotografische Aufnahmen eines Motivs, eines Raums oder einer räumlichen Anordnung von Dingen dienen ihm als Aus­gangspunkt. Neueste Arbeiten widmen sich dem Moment des Abriebs von Graphitminen. Spektakulär geradezu muten seine Landschaften an, bei denen er sich einer Glasscherbe bedient und deren Profil er in engen, parallelen Strichlagen in gebirgige Landschaften verwandelt. Lassen Sie sich in der Ausstellung überraschen – sie zeigt ein Spektrum des künstlerischen Umgangs mit dem Bleistift, das Sie kaum erwarten würden.

Anlässlich der Ausstellung erscheint folgende Publikation:
Daniel Breu. Graphit auf Papier, mit einem Text von Michael Matile, Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2015; 72 Seiten und 93 Abbildungen, ISBN 978-3-7319-0264-5, CHF 24.-


Graphische Sammlung der ETH Zürich

Rämistr. 101

8092 Zürich

ethz.ch

Presse



Transdisziplinäres Zentrum für AusstellungsstudiendoKuMINTa | MINT-Fächer mit Kunst verknüpfenSayoon Yang mit DAAD-Preis 2021 ausgezeichnetJährliche Ausstellung der Kunst-Studierenden im Botanischen GartenKHM Open *Diplome 2021documenta Institut mit zwei neuen ProfessurenHBK Braunschweig veranstaltet erstmals digitalen RundgangBauhaus-Universität Weimar: Jahresschau »TheSum«Jahresausstellung 2021 – digital und in der StadtMerz Akademie: Abschluss Sommersemester 2021Hochschulpreis der FH Münster: Annika ReinholdKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni25. Bundespreis für KunststudierendeMarcel van Eeden neuer Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden KünsteKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im JuniBewerbungen an der Folkwang Universität der KünsteAuszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) für Studierende André Wischnewski ist Kalinowski-Preisträger 2021Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Maire:visions - Online-Journal für transdisziplinäre Texte zu Kunst und visueller KulturHeba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte KunstOnline-Anmeldung für MasterstudiumKunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf GudatNina Gerlach ist neue Rektorin an der Kunstakademie MünsterKerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK NürnbergMit „alternativen Fakten“ gegen „Lügenpresse“ und „Meinungsdiktatur“Berlin Summer University of the Arts 2021Kunstgewerbemuseum Dresden eröffnet Design CampusHochschul-Infotage: onlineOnline-Bewerbung für Masterstudium Kulturen des Kuratorischen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten