Jan van der Ploeg „INDICATOR“ Rauminstallation

21. 03. - 11. 08. 2019 | KUNST-STATION im Hauptbahnhof Wolfsburg
Eingabedatum: 20.03.2019

bilder

Der niederländische Künstler Jan van der Ploeg verändert mit seinen Wandmalereien unsere Wahrnehmung der bestehenden Architektur. In einer spannungsreichen Auseinandersetzung mit der gegebenen Situation wird der Raum der Kunst-Station neu interpretiert. Van der Ploegs geometrisch-abstrakten Formulierungen heben mit Form und Farbe die Grenzen zwischen Wand, Malerei, Architektur auf und ermöglichen überraschende Raumerfahrungen.

Jan van der Ploeg (*1959 in Amsterdam) studierte in Amsterdam und London. Er lebt und arbeitet in Amsterdam und zählt zu den international bekanntesten Künstlern im Bereich zeitgenössischer Wandmalerei. Seine ortsspezifischen Arbeiten realisiert er weltweit. Dabei kreiert er häufig Raumbilder, die temporäre Verbindungen von Außen- und Innenräumen herstellen. Interaktion mit der Umgebung und den Gegebenheiten des Ortes rufen ganz unterschiedliche Reaktionen hervor. Van der Ploeg referiert dabei auf die Tradition der klassischen Moderne ebenso wie auf Minimal Art oder Konzeptkunst bis hin zum Muralismo, der Wandmalerei im öffentlichen Raum. Inspiriert aus der Kunstgeschichte und im Dialog mit der Architektur vor Ort erfindet er seine raumgreifenden Bilder immer wieder neu.


In der Kunst-Station im Hauptbahnhof Wolfsburg tritt der Künstler nun nicht nur in einen Dialog mit der Architektur aus den 1950er Jahren, sondern auch mit der Bodenarbeit von Daniel Buren und der Fensterarbeit von Arturo Herrera.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und der Neuland Wohnungsgesellschaft sowie der Galerie Taubert Contemporary, Berlin.

Städtische Galerie Wolfsburg
www.staedtische-galerie-wolfsburg.de

Presse



Jan van der Ploeg:


- art berlin 2017

- Daimler Art Collection

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Medienturm Kunstverein Graz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Human Impact – Sicherheit und Gesellschaft

26.10. – 01.12.2019 | Künstlerhaus Dortmund

Card image cap

Karla Black

25. 10. 2019 - 19. 01. 2020 | Schirn, Frankfurt

Card image cap

Michael Müller. Deine Kunst

19. 10. 2019 - 23. 02. 2020 | Städtische Galerie Wolfsburg

Card image cap

Kunst und Buch: Wolfram Ullrich

20. 10. 2019 - 19. 04. 2020 | Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

Card image cap

Luise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019

Oktober 2019, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig