Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


Jill Kiddon ist Kalinowski-Preisträgerin 2023

April 2023 | Kunstakademie Karlsruhe

63 Absolvent*innen bewarben sich für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung

Jill Kiddon ist die Kalinowski-Preisträgerin 2023. Die Künstlerin wurde von einer Fachjury, der Heidi Specker, Oliver Ross und Franz Ackermann (als Vertreter der Kunstakademie Karlsruhe) angehörten, aus 63 Bewerbungen von Absolvent*innen der Kunstakademie Karlsruhe ausgewählt. Die Stiftung Kunstfonds vergibt den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis der Nachlass-Stiftung Prof. Horst Egon Kalinowski zum siebten Mal.

Jill Kiddon beschäftigt sich in ihren Installationen und Objektassemblagen mit temporären Zuständen, in denen die Zerstörung mit dem Neuanfang einhergeht. Organische Formen stehen dabei industriell hergestellten Werkstoffen und Alltagsgegenständen gegenüber. Die widersprüchlichen Elemente nähern sich einander an, gehen ineinander über und scheinen sich jederzeit aus ihren einzelnen Bestandteilen heraus neu anordnen zu können. Kiddons Arbeiten können so als Momentaufnahmen eines Augenblicks verstanden werden - als Repräsentationen einer flüchtigen Umwelt, inmitten einer ununterbrochenen Aufeinanderfolge der Dinge.

Jill Kiddon, 1987 in Silver Spring, USA, geboren, studierte bis 2014 bildende Kunst an der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe und war Meisterschülerin bei Prof. Marijke van Warmerdam. Mit ihren Installationen und Skulpturen war sie bereits in vielen Ausstellungsprojekten vertreten, u.a. im Kunstverein Freiburg (2014), in der Berliner Projektgalerie +DEDE (2020) oder in der Simultanhalle Köln (2022). Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Horst Egon Kalinowski, Düsseldorfer Bildhauer und Grafiker, gründete 2011 eine Nachlass-Stiftung, die seit seinem Tod 2013 sein Lebenswerk bewahrt und öffentlich zugänglich hält. Dem testamentarischen Wunsch Kalinowskis folgend, lobt die Stiftung Kunstfonds für Absolvent*innen der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe, an der Kalinowski von 1972 bis 1989 lehrte, jährlich den aus Erträgen der Nachlass-Stiftung finanzierten Kalinowski-Preis aus.

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Reinhold-Frank-Str. 67
76133 Karlsruhe
www.kunstakademie-karlsruhe.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Jill Kiddon




Anzeige
Responsive image


Anzeige
artspring berlin 2024


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Culterim Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch