Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Raimund Kummer - Arp Museum, Remagen (20.5.-17.7.05)


Eingabedatum: 11.05.2005

Raimund Kummer - Arp Museum, Remagen (20.5.-17.7.05)

bilder


"waschen" heißt die dritte Ausstellung nach der Wiedereröffnung des Bahnhofs Rolandseck / Arp Museum. Sie zeigt Foto- und Videoinstallationen von Raimund Kummer, der in den 80er Jahren mit Hermann Pitz und Fritz Rahmann unter dem Namen "Büro Berlin" den künstlerischen Produktionsbegriff neu definierte.

" ... Das ARP MUSEUM Bahnhof Rolandseck konnte im Jahr 2001 für das Land Rheinland-Pfalz die neunteilige Glasskulptur Which Home und das dreiteilige Video waschen des Berliner Künstlers Raimund Kummer erwerben. Beide Arbeiten stehen im Zentrum der Ausstellung.
Das Video waschen zeigt, wie Glasskulpturen erst nach ihrer Waschung ein Objekt der Anschauung werden. Die Skulpturen werden - höchst sensibel ins Video gebannt - erst geboren, indem sie gewaschen werden. Vorher wirken sie wie massive "Staubklumpen".
Raimund Kummer beschäftigt sich seit den 80er Jahren mit dem Material Glas und schätzt dabei besonders dessen Eigenschaften der Durchsichtigkeit.

Darüber hinaus werden in Anlehnung an die Berliner Ausstellung "On Sculpture", die 2004 im Museum für Fotografie stattfand, 180 fotografische Arbeiten gezeigt. Durch die Leihgabe Morbus Purtscher aus der Sammlung Haack wird die Ausstellung komplettiert. . . ." (Presse / Arp Museum)

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr, Montags geschlossen.

ARP MUSEUM Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
D- 53424 Remagen
Tel +49 (0)22 28/94 25 0
arpmuseum.org

ch





Kataloge/Medien zum Thema: Raimund Kummer




Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.