Anzeige
me

Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2014

Ausstellung Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

7. bis 19. 7. 2015 | Kunstforum Halle
Eingabedatum: 01.07.2015

bilder

Im Juli 2014 hat die Stiftung der Saalesparkasse zum achten Mal in Folge den Kunstpreis für eine herausragende Diplomarbeit eines Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vergeben. Eine vom Veranstalter einberufene Jury wählte die Preisträger aus insgesamt 23 präsentierten Arbeiten aus.


Simone Distler, ausgewaschen (li.), Serie, 2014, Mischtechnik auf Leinwand, 54 × 44 cm; Funken (re.), 2014, Mischtechnik auf Leinwand, 190 × 125 cm, Foto: Matthias Ritzmann


Der Kunstpreis ist mit 2.500 Euro dotiert und mit einer Ausstellung im Kunstforum Halle verbunden, die vom 7. bis zum 19. Juli 2015 zu sehen sein wird. Die in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Julia Kurz entwickelte Ausstellung findet im Vorfeld und begleitend zur Jahresausstellung 2015 der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (18. und 19. Juli) statt. Gezeigt werden die Arbeiten der Kunstpreisträgerin Kristina Heinrichs, Absolventin der Studienrichtung Buchkunst, sowie die Werke der mit Anerkennungen ausgezeichneten Künstlerinnen Sophie Baumgärtner (Schmuck), Simone Distler (Malerei) und Marianne Thurm (Grafik).


Sophie Baumgärtner, Getier, 5 Broschen, 2014, Edelstahl, Kunststoff, diverse Materialien. Foto: Sophie Baumgärtner


Begleitprogramm zur Ausstellung
Donnerstag, 9. Juli 2015, 18 Uhr
Musikalische Interpretationen der Grafikserie „Kontaktaufnahme“
von Kristina Heinrichs
Pianist: Steffen Schleiermacher, Leipzig


Marianne Thurm, Habitat II, 2013, Aquatinta-Ätzradierung auf Bütten, 14,5 x 29,5 cm, Auflage: 10


Sonntag, 19. Juli 2015, 15 Uhr
Salon! Anprobe, Lesung, Sound und Gespräch in der Ausstellung mit den beteiligten Künstlerinnen
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ausstellungsdauer: 7. – 19. Juli 2015

Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2014
Kristina Heinrichs – Sophie Baumgärtner – Simone Distler – Marianne Thurm
Ausstellungseröffnung am Sonntag, 5. Juli, 15 Uhr
Kunstforum Halle
Bernburger Straße 8
06108 Halle (Saale)
kunstforum-halle.de

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr 14 – 17 Uhr / Do 14 – 19 Uhr / Sa, So, Feiertage 11 – 17 Uhr
Eintritt frei

ANZEIGE
Daten zu Kristina Heinrichs:


- SINOPALE 6
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Maire:visions - Online-Journal für transdisziplinäre Texte zu Kunst und visueller KulturOnline-Anmeldung für MasterstudiumHeba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte KunstKunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf GudatNina Gerlach ist neue Rektorin an der Kunstakademie MünsterMit „alternativen Fakten“ gegen „Lügenpresse“ und „Meinungsdiktatur“Kerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK NürnbergKunstgewerbemuseum Dresden eröffnet Design CampusBerlin Summer University of the Arts 2021Hochschul-Infotage: onlineKein leichter Gegner – Rassismus in unserer GesellschaftOnline-Bewerbung für Masterstudium Kulturen des KuratorischenKunsthochschule für Medien Köln im MärzKünstlerische Projekte der StädelschuleComing To Voice. Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2020Folkwang Universität der Künste: Studieninfotag im Fachbereich GestaltungShaping the Invisible WorldRadio Art Residency in WeimarVirtual Open HouseNino Maaskola: Skulptur für den öffentlichen RaumTag der offenen Tür anlässlich des Hochschultages in SachsenStudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule HalleDigitales Flanieren - Infotag zum Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)Das Raqs Media Collective aus DelhiStudienpreis 2020Kulturstipendium der Stadt Karlsruhe teilen sich Johanna Wagner und Ulrich OkujeniDIGITALER Studieninfotag an der Kunstakademie KarlsruheKatja Pilipenko erhält 13. HISCOX KunstpreisDrei neue Professuren an der ABK Stuttgart


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.