Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Fröhliche Metzelei


Eingabedatum: 30.08.2007



bilder

Norbert Bisky - Schöpferische Prozesse sichtbar machen

Mit diesem Buch, das ausgesprochenen Objekt- und Werkstattcharakter trägt, beginnt der Prestel Verlag eine Reihe von individuellen Künstlerbüchern. Sie ermöglichen es dem Leser, dem Künstler bei der Arbeit im Atelier über die Schulter zu schauen, geben Einblick in seine Arbeitsmethoden und dokumentieren die Entstehung von Kunstwerken.
Der erste Band dieser Reihe stellt Norbert Bisky vor – einen der wichtigsten jungen deutschen Künstler der Gegenwart. Bisky wurde 1970 in Leipzig geboren und wuchs dort und in Ost-Berlin auf. Sein Vater ist der langjährige PDS-Vorsitzende Lothar Bisky, seine Mutter die Kultursoziologin Almuth Bisky. 1994 – 1999 studierte er an der Hochschule der Künste in Berlin und war Meisterschüler bei Georg Baselitz. In seinen großformatigen Gemälden ruft er die in seiner Jugend ständig vor Augen geführten, gesunden Körper sportlicher Menschen ins Gedächtnis zurück. Seine hellen, lichten Bilder bezeichnete Bisky selbst einmal als „mit Lenor gewaschen“. Es ist eine Welt, die auf den Betrachter befremdend und provozierend wirkt – die Idylle ist trügerisch. Seine Gemälde eröffnen hinter den glatten Scheinwelten bodenlose Abgründe. In seinem einleitenden Essay in Kunstwerkstatt – Norbert Bisky schreibt Christoph Tannert:“Bisky ködert sein Publikum mit hübschem Personal, hellen, reinen Farben und eindeutig schwulen Posen. Das sind die Lockmittel für seine Kritik an Werbung und Lifestyle. Er bedient sich der Mittel der Propaganda, schicker Ästhetik und Körperverherrlichung, baut aber Unvorhersehbarkeiten und klar ablesbare Bosheiten ein, die die propagandistische Fassade blitzschnell kippen lassen.“
Erfolg hat Bisky seit der Art Cologne im Herbst 2000 und einer ersten Einzelausstellung in Berlin 2001. Seine Hauptwerke erzielen heute Preise bis zu 60.000 Euro.

Kunstwerkstatt
Norbert Bisky
von Christoph Tannert
80 Seiten mit 65 Abbildungen, davon 50 in Farbe
Pappband, 22,5 x 26 cm
€ 39,95 (D), sFr 66,00
lieferbar ab September 2007





Prestel.de



Daten zu Norbert Bisky:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013, Brasilien

- MoMA Collection

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Anna Boghiguian

26.07. 2018 - 22.07.2019 | Rupertinum Atrium, Salzburg

Card image cap

Magische Farben in Amberg. Große Hundertwasser-Ausstellung

23.07. bis 19.09.2018 | Amberger Congress Centrum

Card image cap

Alina Szapocznikow Menschliche Landschaften

21. 07. - 7. 10. 2018 | Kunsthalle Baden-Baden

Card image cap

Dan Flavin, Untitled (for Ksenija) 1994 - Marcia Hafif, Films (1970 - 1999)

17. 07. - 30. 09. 2018 | Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Card image cap

Vergabe des DAAD-Preises für ausländische Studierende 2018 an Anja Zhukova

Juli | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Card image cap

Jakob Baum erhält den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2018

Juli | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle