Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Tagung zu Rémy Zaugg - Bilddiskurse

Kunst + Wissen

06.02.2016 / 9.30 - 17.00 Uhr
Eingabedatum: 31.01.2016

bilder

Kunst + Wissen: Tagung zu Rémy Zaugg

Seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts war die Malerei von einer beständigen Sorge um ihr Ende begleitet. Nicht wenige Künstler hatten offensiv ihren Tod ausgerufen und ein neues Zeitalter der „postretinalen Kunst“ (Marcel Duchamp) gefordert. In dieser Tradition formulieren junge Künstler wie Rémy Zaugg seit den 1960er Jahren das Paradox einer Malerei, die sich nicht mehr in erster Linie an das Auge richtet, sondern vielfach sprach- und schriftförmig geworden ist.

Daraus ergeben sich vielfältige Fragen, die im Rahmen der Tagung angesprochen werden.

Samstag, 06.02.2016 / 9.30 - 17.00 Uhr
Bilddiskurse
Rémy Zaugg und die konzeptuelle Malerei seit den 1960er Jahren
Ein Symposium in Zusammenarbeit mit dem Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe Universität Frankfurt, konzipiert von Christian Spies

Eintritt frei.

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Unteres Schloss 1
57072 Siegen
http:mgk-siegen.de

Anzeige



Daten zu Rémy Zaugg:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- documenta 7, 1982

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Skulptur Projekte Münster 1987

- TALKING PIECES, Museum Morsbroich


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Lorenza Böttner. Requiem für die Norm

23. Februar bis 5. Mai 2019 | Württembergischen Kunstverein, Stuttgart

Card image cap

Monica Germann & Daniel Lorenzi: dreht sich die Spiegelkugel zum Punktlicht

23. 02. - 19. 05. 2019 | MEWO Kunsthalle, Memmingen

Card image cap

„Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie“

23. Februar bis 5. Mai 2019 | Kallmann-Museum,