Peter Loewy - Pinakothek der Moderne, München


Eingabedatum: 08.02.2010

bilder

Obwohl die Münchner Ausstellung den Titel "Zeichnungen" trägt, weist der Begriff "Photoportraits" im Untertitel darauf hin, dass es sich hier nicht um eine das Medium Zeichnung betreffende Ausstellung handelt. Stattdessen sind Fotografien von Zeichnungen berühmter und wenig bekannter Künstler aus früheren Jahrhunderten zu sehen, die der Frankfurter Fotograf Peter Loewy (geb. 1951) erstellt hat.
Die Zeichnungen stammen aus einem ethnografischen Buch, das Darstellungen von Personen verschiedenster Völker in spezifischen Kostümen zeigt.
Peter Loewy schaltete den Autofokus ab, ging mit dem Zoom so nah heran, dass nur noch einen Ausschnitt zu sehen war, wählte eine Blende und Entfernung entgegengesetzt zur gewohnten Logik, bis eine satte Unschärfe entstand.

Loewy schreibt: "Die Freude war groß. Das Display zeigte ein unscharfes Foto, keine Zeichnung. Ich bildete mir ein, die Person wieder in die Realität zurückgeführt zu haben, so eingebildet kann der Photograph dem Zeichner gegenüber sein. ... Als Liebhaber von Zeichnungen musste ich nun auch die Kunstgeschichte, das heißt viele Bücher, durchstöbern und Personen unterschiedlicher Jahrhunderte zum Photo erwecken. So entstand eine große Ansammlung von Portraits bekannter und unbekannter Personen. Es entstand aber auch eine Sammlung bekannter und unbekannter Künstler, die ich in wolkiger Unschärfe verhüllte."

Loewy trat in den letzten fünfzehn Jahren mit einer Reihe konzentrierter Serien in Erscheinung: u.a. mit dem Fotoband "Jüdisches" mit Aufnahmen von Details aus Interieurs bekannter und unbekannter jüdischer Familien Frankfurts.

Abbildung: Peter Loewy, Jean-Auguste-Dominique Ingres, 2009, Photographie, © Peter Loewy

Ausstellungsdauer: 09.02.-11.04.2010

Pinakothek der Moderne und
Bayerische Staatsgemäldesammlungen
mit dem Museum Brandhorst
Kunstareal | Barer Straße 29 | 80799 München
Telefon: + 49 89 23805-253
pinakothek.de


ch




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Kunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.


Card image cap

Zwischen Schwarz und Weiß - Bestandsprobe V

20. 02. - 31. 03 2019 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Card image cap

Manuel Graf »GodboX«

16. Februar - 14. April 2019 | Kunstverein Hannover