Stufen zur Kunst - Rachel von Morgenstern

29.11.2018 - 03.11.2019 | Kunstverein Hannover
Eingabedatum: 29.11.2018

vorher: Stufen zur Kunst - Rachel von Morgenstern

»Stufen zur Kunst« ist eine Projektreihe der Stiftung Niedersachsen und des Kunstvereins Hannover. Die Reihe präsentiert seit 2010 in jährlich wechselndem Rhythmus raumgreifende Installationen, die speziell für das Treppenhaus im Ostflügel des Künstlerhauses entwickelt werden. Die Künstlerin Rachel von Morgenstern (*1984, Bensheim-Auerbach) bespielt als achte und als jüngste Künstlerin dieser Reihe die »Stufen zur Kunst«.

Rachel von Morgenstern hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Professor Franz Ackermann studiert und genoß mit Einzelausstellungen wie beispielsweise »Skipmusqua« (Opelvillen Rüsselsheim, 2017) oder»Kunst am Bau: Textilarbeit« (Lutherkirche, Worms, 2017) und mit Gruppenausstellungen wie im Museum für Angewandte Kunst (Frankfurt, 2013) erste Aufmerksamkeit.

Ab dem 29. November 2018 ist die ortsspezifische Installation »Strip Jack« der in Frankfurt beheimateten Künstlerin im Mittelteil des Treppenhauses zu besichtigen. Die äußerst filigran anmutenden vielfarbigen Skulpturen bestehen aus Vinyl und unterschiedlichen Elementen aus Stahl, Aluminium oder Kupfer. Diese übernehmen im Aufbau der Skulpturen eine stabilisierende Funktion und erwecken den Eindruck eines Rückgrats, das umgeben ist von einer membranartigen Oberflächenstruktur, die wiederum die künstlerische Grundlage bietet für eine gattungsübergreifende Vorstellung von Malerei. Mit unterschiedlichen Farben koloriert, offenbart sich für die Betrachter*innen eine faszinierende Gleichzeitigkeit von Malerei und Skulptur, von Transparenz und Körperlichkeit, von Enthüllung und Verschleierung. Die zentrale Positionierung im Treppenhaus ermöglicht eine Multi-Perspektivität seitens der Besucher*innen und eine raumgreifende Präsenz dieser dreidimensionalen Form von Malerei.



Kunstverein Hannover
Sophienstraße 2
D–30159 Hannover
www.kunstverein-hannover.de

Presse




Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Die absurde Schönheit des Raumes

Dezember 2020 | Hamburger Kunsthalle

Card image cap

Das Raqs Media Collective aus Delhi

November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien