Logo art-in.de Biografien





Künstler / Künstlerin:

Sophie Calle



Biografische Notizen: Sophie Calle

* 1953 in Paris
Hasselblad Award, Göteborg

Medium:
Film, Fotografie, Installation

Sophie Calle macht aus ihren Beobachtungen, Recherchen, Fotografien und Notizen Kunst. Grenzüberschreitungen und Tabubrüche vor allem im Bereich des Privaten sind ihr Mittel der Wahl. Ihre Kunst bildet ein enges Netz an Referenzen und Querverweisen, das die Grenzen von Realität und Fiktion, zwischen Privatem und Öffentlichem hinterfragt.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Sophie Calle. Un certain regard, Fotomuseum Winterthur, CH
- Sophie Calle. Missing, Fort Mason Center for Arts & Culture (FMCAC), San Francisco, US
- Sophie Calle. Take care of yourself, Museo Tamayo, Mexico City, MX
- Sophie Calle. MAdRE, Castello di Rivoli, Turin, IT
- Sophie Calle - Absence, Paula Cooper Gallery, New York, US

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen, Jüdische Museum München
- IN THE CUT - Der männliche Körper in der feministischen Kunst, Stadtgalerie Saarbrücken
- Dream States: Contemporary Photographs and Video, The Metropolitan Museum of Art, New York, US
- City Walks. An Exhibition on Cities in Transformation, Bonniers Konsthall, Stockholm, SE
- 7. Triennale der Photographie Hamburg / 2018, 11th Kaunas Biennial / 2017, MANIFESTA 11 Zürich / 2016,Shanghai Biennale / 2012, ARTRIO / 2013, Brasilien, Prospect New Orleans 2 / 2011, Biennale Venedig / 2007, Istanbul Biennial, 1995,

Sammlungen (eine Auswahl):
- Sammlung DZ Bank, Frankfurt
- Tate Post War Collection, London
- Solomon R. Guggenheim Collection, New York
- Museo Reina Sofía, Collection, Madrid
- National Gallery of Canada, Ottawa

Interview:
- SOPHIE CALLE By Louise Neri, Interviewmagazine 2009:
interviewmagazine.com/art/sophie-calle

Zitat:
I am an artist trying to provocate through different situations, to use them as a tool in order to make a work of art. Sometimes it is through using life and text or images. I have a tendency to work with quite arbitrary situations. (OCULA, Sophie Calle in Conversation with Catherine Shaw, Hong Kong 2014) (Sophie Calle)


Kataloge/Medien zum Thema: Sophie Calle



Weiteres zum Thema:

  • Pictured as a Poem
  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge
  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank
  • 1 Million Rosen für Angela Davis
  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen
  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)
  • Sophie Calle – Un certain regard
  • Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen
  • Künstlerliste 2018
  • IN THE CUT - Der männliche Körper in der feministischen Kunst
  • Figuren - Rineke Dijkstra und die Sammlung des Sprengel Museum Hannover
  • Über 500 Künstler*innen und die Anzahl der Biennaleteilnahmen
  • Der Begriff - oder/III - in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Der Begriff - Hinterfragen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen
  • Künstlerliste 2017
  • Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT
  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou
  • Künstlerinnen
  • Liquid Identities – Lynn Hershman Leeson
  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen
  • Picasso in der Kunst der Gegenwart
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Künstler liste Ende Oktober 2014
  • „BLÜTEZEIT“
  • Room Service
  • From Page to Space - Vom Blatt zum Raum
  • PRIVAT
  • Paul Graham gewinnt den Hasselblad Award 2012
  • Schritte ins Verborgene. Kunst und das Geheimnisvolle - Kunstmuseum des Kantons Thurgau
  • "... ich ist ein anderes" - Zum Buch >Die Inszenierung des Künstlers<, Hg. Anne Marie Freybourg
  • Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)
  • Reality Bites
  • "Spurensuche. Vergessen und Erinnern in der Gegenwartskunst" - Kunstmuseum Wolfsburg (28.2.-13.8.06)
  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)
  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)
  • Auf art-in-berlin:

  • Joachim Sartorius wird zum Chevalier dans l´ordre des Arts et des Lettres ernannt
  • Galerie Arndt & Partner zieht um
  • Video Berlin 89/09 - Kunst zwischen Spurensuche und Utopie (18.09.2009 - verlängert bis 15. Februar 2010)
  • ANZEIGE: Berlin 89/09 - Kunst zwischen Spurensuche und Utopie (18.09.2009 - verlängert bis 15. Februar 2010)
  • Arndt & Partner in Zürich
  • Die Künstlerin Sophie Calle
  • Sophie Calle - Berlin - Martin-Gropius-Bau - 10.09 - 13.12.04
  • TEN YEARS - Zehn Jahre Arndt & Partner, Berlin
  • Depicting Love - Montse Badia




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Responsive image