Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers




Künstler / Künstlerin:

Anselm Reyle



Biografische Notizen: Anselm Reyle
* 1970 in Tübingen
Studium der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart und an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
Professur für Malerei/Zeichnen, Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Medium:
Malerei, Skulptur, Installation

Anselm Reyle nutzt Fundstücke, die er in einen neuen Zusammenhang stellt. Er verwendet für seine Arbeiten vielfältige Materialien, wie Folien aus Schaufensterdekorationen, Farbpasten, Autolacke, Zivilisationsmüll aus dem urbanen Raum, Reste von Neonröhren, Bau- und Elektroschrott. Es geht ihm um das Aufspüren des bildungsbürgerlichen Geschmackskonsens - und das lustvolle Überschreiten seiner Schmerzgrenzen.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Monochrome Age, Gagosian Gallery, New York, USA
- Acid Mothers Temple, Kunsthalle Tübingen
- WHITE EARTH, Galerie Almine Rech, Brüssel, Belgien
- Anselm Reyle Modern Institute, Glasgow, GB

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- The Shape of Things to Come: New Sculpture Part 1, Saatchi Gallery, London, GB
- SPACE ODDITY, Centro Cultural Andratx, Andratx / Mallorca, Spanien
- PHYSICAL, Autocenter, Berlin
- Säen und Jäten - Volkskultur in der zeitgenössischen Kunst, Städtische Galerie Ravensburg
- Vorsicht Farbe!, Museum Ritter, Waldenbuch

Sammlungen (eine Auswahl):
Daimler Contemporary, Berlin
Foundation 20 21, New York
RUBELL FAMILY COLLECTION Miami
Saatchi Gallery, London
Sammlung Boros, Berlin



Zitat:
"Ich glaube ja nicht, dass ich der Schöpfer der Kunst bin, sondern ich nehme Dinge und formuliere sie um oder füge sie neu zusammen." (Anselm Reyle)


Weiteres zum Thema:

  • Einige Daten zur Frieze LA 2019
  • Künstlerliste 2018
  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen
  • Künstlerliste 2017
  • Hiscox Kunstpreis 2017
  • Künstlerliste art berlin 2017
  • Dreamaholic – Kunst aus Finnland
  • Jahresausstellung in der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK)
  • DEUTSCHE KUNST NACH 1960
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • NEON – Vom Leuchten der Kunst
  • Daten von der Frieze
  • Nur noch wenige Tage ...
  • twitters tages themen kunst
  • Anselm Reyle. Mystic Silver
  • Geschmack - der gute, der schlechte und der wirklich teure
  • Anselm Reyle - Kunsthalle Tübingen (17.10.09-10.01.10)
  • Volkskultur in der zeitgenössischen Kunst - Städtische Galerie Ravensburg (27.6.-4.10.09)
  • re-dis-play - Heidelberger Kunstverein (30.06.-09.09.07)
  • SOS-Kunststück - begeistert Kunstkenner und Schnäppchenjäger
  • "deutsche malerei zweitausenddrei" im Frankfurter Kunstverein (15.1.-13.4.03)
  • Schwarzwaldhochstraße
  • Auf art-in-berlin:

  • Unsere Empfehlungen zur Gallery Weekend
  • Raum-Erkundungen beim Gallery Weekend 2017
  • Gallery Weekend Berlin: aktualisierte Galerien- und Künstlerliste
  • Last Supper im Salon Dahlmann in Charlottenburg
  • Vorschau: berlin daily (bis 27.10.2013)
  • Video: Painting Forever!
  • Painting Forever! - Bekanntgabe weiterer Ausstellungsschwerpunkte
  • VISIBLE 24. Folge
  • Galerieneuigkeiten in und um Berlin
  • Autocenter bei based in Berlin dabei
  • Gallery Weekend Berlin: Galerienliste steht fest
  • Video zur Ausstellung: Skulptur Heute - Die Macht des Dinglichen




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers






    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.