Jana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst München

September 2018
Eingabedatum: 04.09.2018

bilder

Das Haus der Kunst freut sich mitzuteilen, dass Dr. Jana Baumann zum 15. Oktober dieses Jahres ihre Tätigkeit als Kuratorin am Haus der Kunst aufnimmt.

Ihr Studium der Kunstgeschichte an der Universität Bonn schloss Jana Baumann (geb. 1984) 2010 ab. Sie promovierte an der Universität Bonn bei Prof. Anne-Marie Bonnet mit einer Dissertation zum Thema "Museum als Avantgarde. Museen moderner Kunst in Deutschland 1919-1933", veröffentlicht 2016 im Deutschen Kunstverlag Berlin.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Gegenwartskunst hat Jana Baumann am Städel Museum Frankfurt folgende Ausstellungen verantwortet:

- Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne; in Kooperation mit dem Centre Pompidou, Paris (ab 26.9.2018), Kuratorin
- Fotografien werden Bilder. Die Becher-Klasse (2017), Ko-Kuratorin
- David Claerbout. Die reine Notwendigkeit (2016), Ko-Kuratorin

Ihr Profil hat sie seit 2014 geschärft: Als Assistenzkuratorin am gleichen Haus hat sie an den Projekten „John Baldessari. Movie Scripts/Art" (2014-2015), „Eva Kotátková. Performance" (2015) und „Franz Erhard Walther. Schreitsockel und Standstellen" (2014) mitgewirkt.
...

hausderkunst.org

Presse


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.