Global Players-Deutsche und japanische Kunst der Gegenwart, Ludwig Forum, Aachen (28.1. - 19.3.06)


Eingabedatum: 19.01.2006

bilder

Das großangelegte Austauschprojekt innerhalb des vom Goethe-Instituts initiierten Kulturjahres "Deutschland in Japan 2005/2006" findet nach Tokyo und Yokohama (September 2005) nun seine abschließende Präsentation in Aachen.

13 japanische Positionen (Tsukasa Kofushiwaki, Takuro Osaka, Shinji Ohmaki, Masanori Sukenari, Akiko Tsuda, Taiyo Kimura, Izumi Kato, Chieo Senzaki, Katsuya Komagata, Keisuke Oki, Shiro Matsui, Satoshi Hata und Kozuki Watanabe), ausgewählt von dem Galeristen Yuzo Ueda, sowie 13 deutsche Positionen (Roland Boden, Martin Dörbaum, Nina Fischer / Maroan El Sani, Gunda Förster, André Korpys & Markus Löffler, Peter Krauskopf, Julian Rosefeldt, Piero Steinle, Daniel Roth, Henrik Schrat, Heidi Specker, Johannes Spehr, Olav Westphalen und Johannes Wohnseifer), ausgewählt von Harald Kunde, reflektieren Unterschiede und Gemeinsamkeiten der gegenwärtigen Kunstproduktion und suchen in Videos, Installationen und Skulpturen etwas vom Zustand der globalen Welt zu fassen. (Presse / Ludwig Forum)

Abbildung: Julian Rosefeldt, Stunned Man, 2-Kanal-Filminstallation, 33 min, 2004, coproduziert von Thyssen-Bornemiscza Art Contemporary


Öffnungszeiten: Di - So 12.00 - 18.00 Uhr

Ludwig Forum für Internationale Kunst | Jülicher Str. 97-109 | D - 52070 Aachen | Tel.: 0241/1807-112

ludwigforum.de


ch



Johannes Wohnseifer:


- ars viva Preistraeger

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Casey Kaplan Gallery

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- Galerie Gisela Capitain

- Johann König

- Medienturm Kunstverein Graz

- MoMA Collection

- Neuer Aachener Kunstverein 2016

- Sammlung Deutsche Bank Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Zeitblick. Ankäufe aus der Sammlung Zeitgenössischer Kunst der BrD, 2008


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Camilla Steinum zusammen und getrennt

ab 26. 05. wieder geöffnet - 05. Juli 2020 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen

bis 19.12.2020 | Künstlerhaus Stuttgart

Card image cap

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich

Card image cap

Was, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design

30.5. - 20.9. 2020 | Neues Museum Nürnberg

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg