Der diskrete Charme der Technologie - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe ( 27.09.08–15.02.09)


Eingabedatum: 16.09.2008

vorher: Der diskrete Charme der Technologie - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe ( 27.09.08–15.02.09)

Um "Kunst in Spanien" dreht sich "Der diskrete Charme der Technologie". Der Ausstellungstitel spielt dabei nicht nur auf den Filmemacher Luis Buñuel und dessen Spiel mit unterschiedlichen Realtitätsebenen an, sondern auf die vieldeutigen Interrelationen zwischen Kunst und Technologie.
Die Interrelation zwischen Kunst und Technologie ergibt eine andere Form und einem anderen Inhalt in der Praxis der Medienkunst. Dies hebt diese Ausstellung hervor und stellt rund 100 künstlerische Positionen aus Spanien vom 13. bis zum 21. Jahrhundert einander gegenüber.
Die Ausstellung ist in fünf Themenbereiche unterteilt: acting on the formal code / acting on the visual code / acting on the sensorial (space-time) code / acting on the body´s interface / acting on the reality interface. Ziel ist es, in der Gegenüberstellung der Werke neue narrative Wahrnehmungsperspektiven zu eröffnen.

Abbildung: Manuel Barbadillo, Enera, period 1968-1979,
Acryl auf Leinwand, 120 x 120 cm,
Jane Weber Collection, © J. Weber

Reguläre Öffnungszeiten der ZKM | Museen:
Mi-Fr 10-18 Uhr
Sa+So 11-18 Uhr
Mo+Di geschlossen

zkm.de

ch



Manuel Barbadillo:


- Museo Reina Sofía Collection

- ZKM Sammlung Karlsruhe


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle