Ayse Erkmen - K21, Düsseldorf (noch bis 17. Januar 2010)


Eingabedatum: 01.08.2009



bilder

Nach Joe Scanlans Projekt "Passing Through" (Mai 2007 - Oktober 2008) richtet die türkische Künstlerin Ayse Erkmen für den großen Raum unter der Glaskuppel von K21 eine weitere, eigens für diesen spektakulären Ort entwickelte Installation ein. Dabei konzentriert sie sich auf die Haut des Raumes, indem sie eine textile Struktur gleichsam in die Stahlkonstruktion des Daches einflicht. Die Arbeit siedelt sich im wörtlichen wie im übertragenen Sinne in einer Zwischenzone an, indem sie einen Mittelweg zwischen architektonischer Integration und autonomer künstlerischer Geste wählt. Das textile Material verändert nicht nur das Licht und die Farbigkeit des Raumes, sondern relativiert auch die Dominanz der Technik und schafft so ein neues "Raumklima".

Ayse Erkmen entwickelt ihre Arbeiten stets aus den konkreten Situationen bestimmter Orte heraus. Ausgangspunkte können räumliche oder formale ebenso wie gesellschaftliche Gegebenheiten sein. Dabei bedient sie sich der unterschiedlichsten Formen und Medien von architektonischen oder stadträumlichen Interventionen und Objekten über die Sprache bis zu akustischen Eingriffen.

1949 in Istanbul geboren lebt und arbeitet die Künstlerin dort sowie in Berlin. Sie hat in zahlreichen internationalen Museen und Galerien ausgestellt und an vielen Ausstellungen wie etwa den Biennalen in Berlin, Kwangju und Istanbul, der Manifesta oder den Skulpturenprojekten Münster teilgenommen.

Zeitgleich mit der Eröffnung des Projektes für K21 wird eine für das Dach des Gebäudes der NRW.BANK geschaffene Skulptur in unmittelbarer Nähe des Museums der Öffentlichkeit übergeben. Ein Katalog, der Ende 2008 erscheint, wird beide Projekte dokumentieren und kommentieren.

Kurator der Ausstellung: Julian Heynen

Abbildung:
- Ayse Erkmen, Netz, 2006, Cotton labels, hand-knoted, 2 nails, Courtesy Galerie Barbara Weiss, Berlin, © Foto: Jens Ziehe
- Ayse Erkmen, Hausgenossen, Entwurfsansicht für den Kuppelraum von K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Öffnungszeiten:
dienstags bis freitags 10.00 - 18.00 Uhr
samstags, sonntags und feiertags 11.00 - 18.00 Uhr
montags geschlossen
jeden 1. Mittwoch im Monat 10.00 - 22.00 Uhr

K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im Ständehaus
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf
Tel.(0211) 8381-630
Fax(0211) 8381-601

kunstsammlung.de

kunstsammlung.de



Ayse Erkmen:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- art berlin 2017

- Berlin Biennale 2001

- Biennale Venedig 2011 Pav

- daad Stipendiat

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou, 2016

- evn sammlung

- Frieze London 2013

- Galerie Barbara Weiss

- Gwangju Biennale, 2000

- Istanbul Biennale 2013

- Istanbul Biennial, 1995

- La Biennale de Montréal, 2000

- Manifesta 1, 1996

- Ökonomie der Aufmerksamkeit, 2014 Wien

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- SHARJAH BIENNIAL 9, 2009

- SINOPALE 6

- skulptur projekte münster 1997

- Skulptur Projekte Münster 2017

- Yorkshire Sculpture International, 2019
Big Picture + Aufruf zur Alternative (Anzeige)Thomas Struth - Fotografien 1978-2010 (Anzeige)Monika Sosnowska - Ohne Titel, 2010 - K21 Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenAuswertung der Flugdaten - K21 Ständehaus, DüsseldorfJoseph Beuys. Parallelprozesse - K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, DüsseldorfWiedereröffnung der Kunstsammlung K20 Grabbeplatz - Düsseldorf"Silent Revolution" - Eine neue SammlungspräsentationAna Torfs - ALBUM/TRACKS A - K21, DüsseldorfWilhelm Sasnal - K21, Düsseldorf (05.09.2009-10.01.2010)Ayse Erkmen - K21, Düsseldorf (noch bis 17. Januar 2010)Jorge Pardo - K21, Düsseldorf (4.4.-2.8.2009)Lawrence Weiner: AS FAR AS THE EYE CAN SEE - K21, Düsseldorf (27.9.08-11.1.09)Eija-Liisa Ahtila - K21 Düsseldorf (17.5.-17.8.08)Jeroen de Rijke - Willem de Rooij - K21 Düsseldorf (8.12.07 – 13.4.08)Hiroshi Sugimoto - K20, Düsseldorf (14.7.07 – 6.1.08 )Talking Pictures - K21, Düsseldorf (18.8.-4.11.07)Joe Scanlan "Passing Through" - K21, Düsseldorf (12.05.07-05.10.08 )Gregor Schneider - WEISSE FOLTER - K21 Düsseldorf (17. März - 15. Juli 2007)Picasso - Malen gegen die Zeit, K20 Kunstsammlung NRW, Düsseldorf (3.2.-28.5.07)Idris Khan. Every... - K20, Düsseldorf (26.01.-09.03.08)Juan Muñoz - Rooms of My Mind, K21, Düsseldorf (14.10.06-4.2.07)Studientag für alle am 25. November 2006 im K21, DüsseldorfMartin Kippenberger - K21, Düsseldorf (10.06.- 10.09.06)Miroslaw Balka - Lichtzwang - K21 Düsseldorf (13.5.-10.9.06)"Video. Die 80er Jahre" - K21, Düsseldorf (25.03. - 21.05.06)Ambiance - Auf beiden Seiten des Rheins, K21 Düsseldorf (15.10.05-12.2.06)Sammlung 2005 - Neupräsentation der erweiterten Sammlung im K21, Düsseldorf (bis auf weiteres)Kunst und Kino - Videokunst heute, K21 Düsseldorf (27.08.05 11.30 - 17.30 Uhr)Yoshitomo Nara und Hiroshi Sugito "Over the Rainbow" im K21, Düsseldorf (12.03 - 29.05.05)Darren Almond im K21 Düsseldorf (26.02. – 29.05.05)


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Constantin Hartenstein. TURBO RIPPER

20.09. - 10.11. 2019 | Staatliche Kunsthalle Baden-Baden Studioraum 45cbm

Card image cap

Senga Nengudi. Topologien

17.9. 2019 – 19.1. 2020 | Lenbachhaus, München

Card image cap

Tutto. Perspektiven italienischer Kunst

19.09.2019 - 29.02.2020 | Sammlung Goetz, München

Card image cap

Praemium Imperiale

September 2019

Card image cap

Doris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale Kunst

07.09. – 03.11.2019 | Kunsthalle St. Annen, Lübeck