Anzeige
Glanzstuecke

Logo art-in.de


William Eggleston - Haus der Kunst, München (20.02.- 17.05.2009)


Eingabedatum: 11.02.2009

William Eggleston (geb.1937 / Memphis) war Mitte der 60er Jahre einer der ersten Fotografen, der Farbfotografie zu einem künstlerisch geprägten Medium formte. Die Ausstellung "Democratic Camera - Fotografie und Video 1961-2008" folgt William Egglestons künstlerischer Produktion von den frühen Schwarzweißfotografien über seinen Wechsel zur Farbe bis hin zur Gegenwart.
Gezeigt werden in der Ausstellung 160 Exponate, darunter selten zu sehende Bilder sowie erstmals präsentierte Arbeiten, außerdem das Videotagebuch "Stranded in Canton" (1973-74, Video, s/w, Klang, 77 min) über Egglestons legendäre nächtliche Streifzüge.
In Motiven des ihn umgebenden Alltags findet Eggleston sein zentrales Thema: Supermärkte, die an urbanen Rändern entstehen; Gehsteige, Einfahrten, Terrassen, polierte Autos, zum Dinner gedeckte Tische, Tankstellen; die Häuser der Mittelklasse, Interieurs von Südstaatenresidenzen; Bars und ihre Stammgäste. Alles, was sich vor der Kamera abspielt, ist grundsätzlich bildwürdig, sei es scheinbar noch so nebensächlich oder banal. Sein Schwerpunkt liegt auf den Schauplätzen seiner Heimat, Memphis, New Orleans und dem Mississippi-Delta; doch für Auftragsarbeiten reist er auch rund um die Welt.
Dabei arbeitet William Eggleston mit unterschiedlichen Kameratypen, vom Kleinbild- über das Mittel- bis zum Großformat. Er probiert nach seinem Wechsel zur Farbfotografie auch unterschiedliche Verfahren für die Herstellung aus, vom Abzug in Drugstores über C-prints bis zum dye-transfer-Verfahren (eine von Kodak in den 40er-Jahren entwickelte Technik, bei der das Motiv in drei Farbauszüge aufgeteilt nacheinander auf einen Papierträger übertragen wird. In der Summe ergab sich ein farbstabiler Abzug, bei dem einzelne Farben verändert oder intensiviert werden konnten, ohne die Komplementärfarbe zu beeinflussen.)

Kurator: Elisabeth Sussman, Whitney Museum und Thomas Weski, Haus der Kunst

Abbildung: William Eggleston, Memphis, c. 1969-70, from William Eggleston’s Guide, 1976, Dye transfer print, 40.5 x 50.6 cm
Corcoran Gallery of Art, Washington, D.C.; gift of Mr. Morris R. Garfinkle
© Eggleston Artistic Trust. Courtesy Cheim & Read, New York

Haus der Kunst
Prinzregentenstraße 1
D 80538 München
Tel. +49 89 211 27-115
hausderkunst.de

ch





Kataloge/Medien zum Thema: William Eggleston



William Eggleston:


-

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- documenta 11 2002

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Prospect New Orleans 2 2011

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- UNTITLED 2018

- Victoria Miro - Gallery


Anzeige
Responsive image


Anzeige
art zurich

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie