Deimantas Narkevicius - Kunsthalle Bern (24.10.-6.12.09)


Eingabedatum: 20.10.2009

vorher: Deimantas Narkevicius - Kunsthalle Bern (24.10.-6.12.09)

Mit "The Unanimous Life" zeigt die Kunsthalle Bern Filme, Videos und Installationen des Litauer Künstlers Deimantas Narkevicius (geb. 1964, arbeitet in Vilnius). Im Zentrum seiner Arbeiten steht die Beschäftigung mit der Vergangenheit kommunistischer Staaten sowie persönliche Erfahrungen und die Suche nach neuen Visionen.

Die Geschichten, die Narkevicius mit seinen Filmen erzählt, setzen sich meist aus Found-Footage Material ebenso wie aus dokumentarischen und autobiographischen Versatzstücken zusammen. Insbesondere die Geschichte seines Heimatlandes Litauen bildet den Bezugspunkt seiner Arbeiten, die Dokumentation und Interview mit subjektiven, künstlerischen Elementen verschmelzen lassen.
Ein zentrales Interesse des als Bildhauer ausgebildeten Künstlers lässt sich in der Auseinandersetzung mit Skulptur und der ideologischen Bedeutung von Architektur erkennen. So untersucht Narkevicius in "The Head" (2007) etwa den Einfluss des Gedankenguts und Glaubens einer Gesellschaft auf die Entwicklung ihrer Formensprache und Architektur.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit zwischen dem Museo Reina Sofia in Madrid, dem Van Abbemuseum Eindhoven, der Kunsthalle Bern, dem Hessel Museum des Bard College, New York und der National Gallery of Art, Vilnius.

Abbildung: Deimantas Narkeviccius, The Dud Effect, 2008, 16mm film auf HD Video übertragen, colour, stereo sound, 15`40``, Courtesy gb agency, Paris; Jan Mot, Brüssel; Barbara Weiss, Berlin.

Öffnungszeiten:
Di-Fr 11-18 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

Kunsthalle Bern
Helvetiaplatz 1
CH-3005 Bern

kunsthalle-bern.ch

Verena Straub



Deimantas Narkevicius:


- Art Basel 2013

- art berlin 2017

- Bienal de Sao Paulo 2010

- daad Stipendiat

- Frieze LA 2019

- Galerie Barbara Weiss

- Göteborg Biennale 2013

- Gwangju Biennale 2006

- Istanbul Biennale 2009

- MACBA COLLECTION

- Manifesta 2, 1998

- Manifesta 10 2014

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- skulptur projekte münster 2007

- Taipei Biennale 2012

- Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2010


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

WO WIR

12.12.2020 | Kunst Halle Sankt Gallen

Card image cap

Das Raqs Media Collective aus Delhi

November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien

Card image cap

ifa-Galerie Stuttgart ab 2021 unter neuer Leitung

November 2020 | ifa-Galerie Stuttgart