Best of Papa Jo`s. Von Skulptur bis Video


Eingabedatum: 04.04.2011

vorher: Best of Papa Jo`s. Von Skulptur bis Video

Die Ausstellung "Best of Papa Jo`s" versteht sich als Hommage an den Bildhauer Jo Achermann, der mit seiner Lehrtätigkeit an der BTU Cottbus seit 1994 viele Künstler und Architekten beeinflusst hat. Es werden die Werke von neuen Künstlern vorgestellt, die einen Überblick über das weitläufige Spektrum heutiger Bildhauerkunst bieten.

Seit über 15 Jahren ist der Schweizer Künstler Jo Achermann Professor für Plastisches Gestalten an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Mit seiner weitläufigen Auffassung für Objektkunst übte er großen Einfluss auf eine ganze Generation junger Künstler und Bildhauer aus. Neben seinen eigenen Werken wird die Ausstellung die Arbeit von acht weiteren Künstlern ins Zentrum stellen.

Katrin Günther, Heike Klussmann und Ingo Vetter beziehen den (Stadt-)Raum als aktiven Bestandteil in ihre Kunstwerke mit ein. Eine spielerische und zugleich verfremdende Annäherung an Alltagsobjekte eröffnet sich in den Beiträgen von Nora Fuchs, Marcus Jansen und Heinrich Weid. Indes hinterfragen Gert Bendel und Yvonne Wahl auf unterschiedliche Weise den Umgang mit kunstgeschichtlichen „Ikonen“.

Die Künstler arbeiten sowohl mit klassischen Materialien und Motiven der Bildhauerei, wenden sich aber auch der Objektkunst, Installation und Videokunst zu. Mit dieser Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten will die Ausstellung veranschaulichen, wie weitläufig das Medium der Bildhauerei heutzutage aufgefasst wird.

Abbildung: Jo Achermann, Raumskulptur im Erdgeschoss, "Jo Achermann. Spendhaus: horizontal-vertikal". 27.6. - 20.9. 2009 Reutlingen, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Fichtenholz, Foto: Jo Achermann

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Kunstmuseum
Dieselkraftwerk Cottbus
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus

museum-dkw.de


Verena Straub



Jo Achermann:


- Sammlung Deutsche Bank 2020


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Eisenhammer

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

INSIDEOUT

1.2.-25.2.2021 | Kunsthalle Gießen

Card image cap

Shaping the Invisible World

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel

Card image cap

FOTO WIEN wird verschoben

Januar 2021 | Wien

Card image cap

Max Ernst-Stipendium 2021 an Belia Brückner

Januar 2021 | Brühl / Max Ernst-Gesellschaft e.V.