Schräge Sache


Eingabedatum: 16.06.2011

bilder

Als zweite Ausstellung nach der Umwidmung zur Kunsthalle Ravensburg zeigt die Columbus Art Foundation "SCHRÄGE SACHE. Verschiebungen aus dem Klassischen". Die Gruppenausstellung führt Zeichnungen, Malereien, Skulpturen und Installationen von Bernhard Bretz/Matthias Holliger, Elizabeth Cooper, Nikola Röthemeyer, Judith Samen, Andreas Schlaegel und Judith Schwinn zusammen. Alle sechs künstlerischen Positionen greifen auf durchaus bekannte Formen und Konzepte zurück, arbeiten mit technisch, medial und/oder inhaltlich Gewohntem, provozieren dabei aber den Besucher mit teilweise subtilen, teilweise lauten "Verschiebungen aus dem Klassischen". So präzise die einzelnen künstlerischen Setzungen sind, so sehr öffnen sie Zwischenräume, in die unsere Sehgewohnheiten diffundieren. "SCHRÄGE SACHE" will die Aufmerksamkeit auf den zweiten Blick lenken, indem die Ausstellung Werke zusammenführt, deren formale wie inhaltliche Aufladung zumindest ambivalent bleibt. Dieser spezifischen Qualität der Werke entsprechend überlagern sich in der Ausstellung unterschiedliche Inszenierungsmodelle.

Abbildung: SCHRÄGE SACHE, Ausstellungsansicht mit Werken von Elizabeth Cooper, Andreas Schlaegel, Judith Schwinn und Nikola Röthemeyer

Öffnungszeiten: Mo bis Do 10 – 18 Uhr, Fr 10 – 17 Uhr
an Feiertagen geschlossen

Kunsthalle Ravensburg
Eywiesenstraße 6
88212 Ravensburg

Medienmitteilung




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Charlotte Posenenske: Work in Progress

30.5. – 2.8.2020 | K20, Düsseldorf

Card image cap

Camilla Steinum zusammen und getrennt

ab 26. 05. wieder geöffnet - 05. Juli 2020 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen

bis 19.12.2020 | Künstlerhaus Stuttgart

Card image cap

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg