AXEL BRAUN: Zugunsten einer Gesellschaft von morgen, für die wir heute schon bauen

INSTALLATION (HMKV)

18.09. 2013 - 26.01. 2014 | HMKV im Dortmunder U, Ebene U3
Eingabedatum: 19.09.2013

bilder

Der Künstler Axel Braun (*1983, Essen) widmet sich in seinem Projekt im Rahmen des vom HMKV initiierten NEW INDUSTRIES FESTIVALs der Geschichte und Architektur der Westdeutschen Landesbank. Sein architektonisches Interesse gilt insbesondere ihrer ehemaligen Niederlassung in Dortmund. Sie ist eines der bekanntesten und auffälligsten Gebäude Dortmunds und dominiert seit den späten 1970er Jahren das Stadtbild. Entworfen wurde der futuristisch-utopische Bau mit seinen ausgedehnten Terrassen, Türmen und seiner abgerundeten Fassadenverkleidung vom Architekten Harald Deilmann, der auch die anderen Standorte der WestLB in Münster, Düsseldorf und später auch in Luxemburg nach ähnlichen Grundmustern schuf. Am 30. Juni 2012 wurde die Bank aufgrund verschiedener Fehlentscheidungen, Fehlspekulationen und unrechtmäßigen Verflechtungen mit der Landespolitik zerschlagen und wird seitdem abgewickelt.
In seiner Arbeit Zugunsten einer Gesellschaft von morgen, für die wir heute schon bauen fragt Axel Braun danach, was aus den sozialen und ökonomischen Utopien der Gründungszeit der WestLB geworden ist und wie sie sich in die Architektur eingeschrieben haben. Er begibt sich auf eine Spurensuche nach der Geschichte der Bank und ihrer Verwobenheit mit der Entwicklung der Marktwirtschaft in NRW und der globalen Finanzmärkte. Für seine Installation verwendet der Künstler Nachbauten und originale Bauteile der ehemaligen Dortmunder WestLB-Niederlassung.
KURATIERT VON
Fabian Saavedra-Lara

HMKV im Dortmunder U,
http://www.hmkv.de/



PM



Axel Braun:


- Dortmunder Kunstverein 2015
About Us. Junge Fotografie aus China25 von 78 - Internationale Medienkunst aus der Reihe HMKV Video des MonatsJosef Bauer. DemonstrationSurvival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen KunstCharlotte Posenenske: Work in ProgressWiedereröffnung der Ausstellung ArbeitsgruppenIBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im EiermannbauWas, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und DesignSommer des ZögernsVeränderungen des Ausstellungsprogramms des Museum LudwigVerschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch ChancenBlumensprengung Künstlerinnen der Sammlung LudwigPetition für Soforthilfe IIIIndependence in Space & Virtual RealityFrank Walter. Eine RetrospektiveMuseen digital entdecken! Am 17. Mai 2020 ist Internationaler MuseumstagBenjamin Moravec - The Day We Lost the DaylightMartin Maleschka. Baubezogene Kunst in der DDR 1950 - 1990. DokumentarfotografieMarta kommt zurück. Wiedereröffnung mit besonderem KonzeptVirtueller Rundgang durchs Kunstmuseum WolfsburgSomething Between UsDie meisten deutschen Museen eröffnen in diesem Monat wiederANDREA BOWERS grief and hope bis 25.10.20 verlängertJULIA STOSCHEK STELLT IHRE MEDIENKUNSTSAMMLUNG ONLINEKunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist ab 5.5.2020 wieder geöffnetYilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernanntCritical Zones – Horizonte einer neuen ErdpolitikSTAYING ALIVE – KULTUR ÖFFNETHier und JetztDie Ars Electronica kommt Home Delivery


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

About Us. Junge Fotografie aus China

4. 06. 2020 - 29. 01. 2021 | Alexander Tutsek-Stiftung, München

Card image cap

25 von 78 - Internationale Medienkunst aus der Reihe HMKV Video des Monats

02. Juni 2020 - 20. September 2020 | Dortmunder U, Ebene 3

Card image cap

Josef Bauer. Demonstration

2.06. - 4.10. 2020 | LENTOS Kunstmuseum Linz

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg