Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Ästhetische Entwürfe in Ost und West - Warum ich in diesen Zeiten vom Schönen spreche 13.-15.2.04


Eingabedatum: 01.02.2004

Ästhetische Entwürfe in Ost und West - Warum ich in diesen Zeiten vom Schönen spreche 13.-15.2.04

bilder


Internationales Symposium im Forum

„Warum ich in diesen Zeiten vom Schönen spreche“
Ästhetische Entwürfe in Ost und West

Die Ästhetik ist auf dem deutschen Buchmarkt und auch auf internationalen Konferenzen ein viel diskutiertes Thema. Leider wird hierbei Asien niemals einbezogen, dabei hat der Orient eine ebenso lange Geschichte der Ästhetik wie der Okzident aufzuweisen.

Entgegen der postkolonialen Theorie hat es schon immer auf künstlerischem Gebiet eine Zusammenarbeit zwischen dem Abendland und dem Morgenland gegeben, die nicht als Ausbeutung oder als Selbstkolonialisierung missverstanden werden darf. Künstler haben, ganz gleich aus welchem Teil der Welt, aus ästhetischen Gründen sich der Kultur einer anderen Seite für den eigenen Schaffensprozess angenommen. Um dies zu demonstrieren und zu diskutieren, werden Wissenschaftler und Kunstschaffende aus Ost und West, die unter dem Einfluss eines jeweils anderen Kulturkreises arbeiten, die Gelegenheit haben, ihr Werk in Theorie und Praxis, in Vorträgen und Workshops vorzustellen. Schwerpunkt wird zwar China sein, aber die Veranstaltung ist offen für Blicke nach Indien, Japan und in die islamische Welt.

In Zusammenarbeit mit:
Universität Bonn, Sinologisches Seminar
Deutscher Akademischer Austauschdienst


kah-bonn





Kataloge/Medien zum Thema: Aesthetik