Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019

Juli 2019

Den mit 2.500 Euro dotierten Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019 erhält Paul Iby, Burg-Absolvent der Studienrichtung Schmuck, betreut von Prof. Hans Stofer, für seine Arbeit Fairness – „Jetzt red I“. Zudem wurden drei Anerkennungen, jeweils dotiert mit 500 Euro, von der Fachjury an Jorge Sánchez Di Bello, Josephine Brinkmann und Han Kim vergeben. Der Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse prämiert jährlich seit 2007 eine herausragende Diplomarbeit im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Die durch eine Fachjury Ausgezeichneten wurden dieses Jahr aus 34 Diplomarbeiten ausgewählt. Die feierliche Verleihung fand am Freitagabend, 12. Juli 2019 im Volkspark Halle statt, sie bildete damit den Auftakt zur Jahresausstellung der BURG. ...

Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019
Der diesjährige Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse geht an Paul Iby, Absolvent der Studienrichtung Schmuck bei Prof. Hans Stofer für seine Arbeit Fairness - „Jetzt red I“. Seine künstlerische Arbeit entzieht sich jeder Kategorisierung und sogar festen Ausstellungsräumlichkeiten. Bewusst suchte er sich für seine Präsentation einen Ort weit außerhalb des Kunst-Kontextes, in diesem Fall den Parkplatz gegenüber am Campus Kunst, der zugleich Start und Ziel einer Rallye mit verschiedenen Etappen wurde. Seine Objekte bestehen aus Fundstücken und Materialien, die er ohne Unterschied als „Rohstoffe“ bezeichnet. Sicherheitsgurte, Expander, Teekessel, Töpfe, Schuhsohle und selbst die zerschredderte Bachelor-Arbeit aus seinem vorangegangenen Mode-Studium finden Eingang in sein Werk. Funktionalität und künstlerische Freiheit gehen Hand in Hand und führen in die sehr spezielle und humorvolle Welt des Paul Iby. Die Jury war überzeugt von seinem unkonventionellen künstlerischen Ansatz, der alle Klischees von Schmuck, Design und Kunst ad absurdum führt. Iby bewegt sich in diesem unsicheren Termin selbstbewusst, frech, mit Spaß, niemals platt und mit hoher handwerklicher Qualität.
Paul Iby wurde 1991 in Wien geboren. Von 2013 bis 2017 absolvierte er bei Prof. Joachim Schielicke ein Bachelor-Studium in der Studienrichtung Mode an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Von 2017 bis 2019 studierte er bei Prof. Hans Stofer in der Studienrichtung Schmuck. Er wurde 2016 gemeinsam mit Johanna Winklhofer mit dem Green-Fashion-Award ausgezeichnet. 2019 erhielt er den Eligius-Schmuckpreis des Landes Salzburg. ...

www.burg-halle.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Paul Iby




Anzeige
artspring berlin 2024


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH


Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
a.i.p. project - artists in progress




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste